Doktoratsprogramm

Unsere Arbeitsgruppe bietet Doktorarbeiten in der Theoretischen Teilchenphysik an. Doktorierende arbeiten gemeinsam mit den Gruppenleitern und Postdoktoranden an Forschungsprojekten, wo sie wissenschaftliche Expertise erwerben und eigene Verantwortung übernehmen.

Doktorierende in unserer Arbeitsgruppe sind im Doktoratsprogramm Physik eingeschrieben. Details zu den Zulassungsvoraussetzungen sind auf der Homepage des Programms zu finden. Anfragen zu möglichen Dissertationsthemen sollten an unsere Gruppenleiter gerichtet werden. Wir haben regelmässig offene Doktorandenstellen, und führen drei Auswahlrunden pro Jahr durch. Bewerbungen sollten jeweils bis zum 15. Januar, 15. Mai oder 15. September eingehen. Interessierte Bewerber finden hier die erforderlichen Unterlagen.

Im Rahmen der Master- und Doktoratsausbildung bieten wir regelmässig spezialisierte Vorlesungen in Form von Blockkursen oder Semesterveranstaltungen an. Alle Veranstaltungen sind in Englisch.
 

Vorlesungen Herbstsemester

  • Quantum Field Theory I
  • Phenomenology of Particle Physics I
  • Physics of Electroweak Symmetry Breaking
  • Supersymmetric Gauge Theory

Vorlesungen Frühjahrssemester

  • Quantum Field Theory II
  • Phenomenology of Particle Physics II
  • Advanced Topics in Field Theory
  • QCD and Electroweak Theory
  • Beyond the Standard Model

Blockkurse

  • Advanced QCD and Collider Physics
  • Computational Methods in Perturbation Theory
  • Effective Field Theories and Flavour Physics

 

Desweiteren organisieren wir regelmässig im Rahmen des Pauli Center Vorlesungsreihen externer Wissenschaftler zu aktuellen Forschungsthemen.