Besucherrekord bei Dalai-Lama Ausstellung

Die beiden Dalai-Lama-Ausstellungen des Völkerkundemuseums der Universität Zürich stossen auf grosses Interesse beim Publikum. Bereits nach dem ersten Monat zeichent sich ein neuer Besucherrekord ab. 

unicom

Die Ausstellungen «Die 14 Dalai Lamas» und «Unterwegs für den Frieden» des Völkerkundemuseums der Universität Zürich haben im ersten Monat bereits rund 5000 Besucherinnen und Besucher angezogen.

Die vom Dalai Lama eröffneten und in einer kurzen Zeremonie gesegneten Ausstellungen scheinen somit die erfolgreichsten in der Geschichte des Völkerkundemuseums zu werden. Dieses konnte allein an einem Sonntag kurz nach der Eröffnung gegen 1000 Besucher zählen. Highlights, nach denen immer wieder gefragt wird, sind die Friedens-Nobelpreismedaille des 14. Dalai Lama, die historischen Fotos und Filme sowie eine Statue, die den 14. Dalai Lama zeigt.

 

Die Ausstellung «Die 14 Dalai Lamas» dauert noch bis 30. April 2006, die Fotoausstellung «Unterwegs für den Frieden» bis 8. Januar 2006. Infos unter: www.diedalailamas.ch

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000