Auszeichnung für hervorragende Lehre

«Ich bemühe mich um eine offene, freundliche Atmosphäre»

Brigitte Tag, Professorin für Strafrecht, Strafprozessrecht und Medizinrecht, legt Wert auf gute Vorbereitung ihrer Veranstaltungen, nimmt aber auch gerne spontan auf aktuelle Themen Bezug. Hier ihre Gedanken zur Lehre.

Claudio Zemp

Brigitte Tag (Bild: Frank Brüderli)

«Ich lege Wert auf eine gute Vorbereitung der Veranstaltung. Weiter ist mir ein vorhersehbarer Ablauf der Vorlesung wichtig. Zudem bemühe ich mich um eine offene, freundliche und konstruktive Arbeitsatmosphäre. So beginne ich Vorlesungen oft mit Bezug auf konkrete Geschehnisse der vergangenen Woche.
Ich beziehe die Studierenden mit ein, damit diese weder gelangweilt noch zu sehr strapaziert werden. Ich frage immer wieder nach, bitte um Meinungen oder lasse die Fälle in Kleingruppen besprechen. 

Die Studierenden lade ich zum Fachgespräch ein. Damit wird ihnen bewusst, welch grosses Potential in ihnen schlummert und dass sie es nur zu wecken brauchen, um mit viel Freude und Neugierde die neue Materie zu verstehen. Zugleich lernen sie das gezielte Argumentieren. Um die Aufmerksamkeit zu bündeln, stelle ich auch einmal spontan die Vorlesung um und bespreche etwas Spektakuläres.

Für eine besonders lernfördernde Umgebung halten wir Seminarien oft an einem auswärtigen Ort ab oder beziehen Experten oder Kollegen von einer anderen Universität ein. Dies wirkt für alle sehr inspirierend.

Damit Forschung für die Studierenden selbstverständlich wird, lade ich sie zu unseren Tagungen ein. Wir bieten Master-Studierenden Fast-Track-Optionen an und die assoziierte Teilnahme am PhD-Programm ‹Biomedical Ethics and Law/law track›. Weiter führen wir Mittagsveranstaltungen durch, zu aktuellen Themen wie Impfobligatorium, Pränataldiagnostik oder die Ausstellung von Präparaten menschlicher Herkunft in öffentlichen Räumen.»

Claudio Zemp ist Journalist.

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000