Aktuelle Artikel Archiv Lorbeeren 2005 15 Artikel

  •  

    Positiv bewertet

    Positive Psychologie ist ein relativ junger Bereich der Psychologie. Zwei ausgezeichnete Lizentiatsarbeiten im Fachbereich für Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik zeigen, dass sich die Universität Zürich intensiv damit auseinandersetzt. Professor Willibald Ruch, Persönlichkeitsforscher an der Universität Zürich, erklärt, was neu ist an diesem Ansatz. Mehr …

  •  

    Heilen mit der Natur

    Sie sucht Pflanzen und Schwämme, die gegen Krankheiten wie Malaria und Krebs wirken. Als Anerkennung für ihre Forschung hat Dr. Deniz Tasdemir vom Organisch-Chemischen Institut der Universität Zürich die diesjährige Egon Stahl Silber Medaille erhalten  Mehr …

  •  

    Auszeichnung für Medizin-Studierende

    Anlässlich der Staatsexamensfeier für die Medizin-Studierenden werden am Freitag erstmals die Preise der «Elite-med» Stiftung vergeben. Die Stiftung zeichnet die vier Studierenden mit den besten Gesamtnoten aus.  Mehr …

  •  

    Koetser-Preis für MS-Forscher

    An der Universität Zürich wird heute der Preis der Betty und David Koetser-Stiftung für Hirnforschung an den Neurobiologen Prof. Hartmut Wekerle verliehen. Der Preis ist mit 20’000 Franken dotiert. Mehr …

  •  

    Wenn die Vielfalt sinkt

    Welche Folgen hat die abnehmende Artenvielfalt auf die Ökosysteme? Andrew Hector, Assistenzprofessor für Umweltwissenschaften an der Universität Zürich, geht dieser Frage seit rund zehn Jahren nach. Für seine Forschung hat er im August den Preis für Terrestrische Ökologie des International Ecology Institute erhalten. Mehr …

  •  

    Life Science Zurich zeichnet Jungfilmer aus

    Mit dem Dokumentarfilm «Steinwild in wilden Steinen» haben zwei Maturanden aus Frauenfeld den erstmals von Life Science Zurich ausgeschriebenen Multimediapreis gewonnen. An der Preisverleihung an der Kantonsschule Frauenfeld erzählten sie, warum Sie selber mit Steinbockhörnern aufeinander losgingen.  Mehr …

  •  

    Preisgekrönt – Marietta Meier, Gisela Hürlimann und Brigitta Bernet

    Marietta Meier, Gisela Hürlimann und Brigitta Bernet haben Zwangsmassnahmen in der Zürcher Psychiatrie in den Jahren zwischen 1870 und 1970 untersucht und erhielten dafür den Förderpreis der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik. Mehr …

  •  

    Passioniert – Peter Opitz

    Peter Opitz, Oberassistent am Theologischen Seminar, wurde für seine Habilitationsschrift über Heinrich Bullinger mit dem Goeters-Preis ausgezeichnet. Mehr …

  • Molekulares Lego – Patrik Forrer

    Für die Gründung ihrer Spin-off-Firma erhielten Patrik Forrer, Oberassistent am Institut für Biochemie und sein Team den Venture 2004 Award. Mehr …

  •  

    Vielfältige Verbindungen

    Sie sind die Grundlage für viele Medikamente und Agrochemikalien. Aber nicht nur das: Heterozyklische Verbindungen sind in der Natur fast allgegenwärtig. Für seine Erforschung der ringförmigen Moleküle ist der Chemiker Heinz Heimgartner nun mit dem Kametani Award 2005 ausgzeichnet worden. Mehr …

  •  

    Universität Zürich ehrt herausragenden Forscher

    In Erinnerung an den Zürcher Chemie-Nobelpreisträger Paul Karrer ehrt die Universität Zürich herausragende Wissenschaftler mit der Paul-Karrer-Medaille in Gold. Am Donnerstag Abend übergab Rektor Hans Weder die Auszeichnung an den US-Chemiker Prof. Dr. Robert H. Grubbs. Mehr …

  •  

    Hartmann Müller-Preis an Prof. Peter Meier-Abt

    In seiner Zeit an der Universität Zürich hat Prof. Peter Meier-Abt in der klinischen Forschung langjährige Pionierarbeit im Bereich Transportproteine geleistet. Am Freitag wird Meier-Abt für seine Forschungsarbeit mit dem Hartmann Müller-Preis der gleichnamigen Stiftung an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich geehrt. Mehr …

  •  

    Ernst-Jung-Preis an Ernst Hafen

    Professor Ernst Hafen, Direktor des Zoologischen Instituts der Universität Zürich und designierter Präsident der ETH Zürich, erhält den diesjährigen Ernst-Jung Preis für Medizin. «unipublic» wollte wissen, weshalb ein Zoologe einen der bedeutendsten Medizinpreise erhält und wie Ernst Hafen seine Zukunft als ETH-Präsident sieht. Mehr …

  • Brupbacher-Preis für Krebsforschung verliehen

    Im Rahmen des von der Brupbacher - Stiftung ausgerichteten Wissenschaftssymposiums zu Fortschritten in der Krebsforschung, das von 16. bis 19. März 2005 an der ETH Zürich stattfindet, wurde gestern der prestigeträchtige Brupbacher-Preis für ausserordentliche Verdienste in der Krebsforschung an zwei international renommierte Forscher verliehen. Mehr …

  • UNO-Jahr des Sports

    Silber und Bronze für Zürich an der Universiade

    Alle zwei Jahre messen sich Studierende aus aller Welt an ihren eigenen Olympischen Spielen, den «Universiaden». Die diesjährige Winteruniversiade fand in den vergangenen zwei Wochen im österreichischen Innsbruck/Seefeld statt. Acht Studierende der Universität Zürich nahmen teil und holten eine Silber- und eine Bronze-Medaille. Mehr …