Aktuelle Artikel Archiv Campus 2011 80 Artikel

  • Videoumfrage

    Sternstunden im Studium

    Zum Jahresabschluss war UZH-News mit der Videokamera unterwegs – und hörte sich unter Studierenden um, welches für sie  2011 die bedeutendste wissenschaftliche Erkenntnis war. Mehr …

  • Neues «magazin»

    Von Gutenberg zu Zuckerberg

    Medien machen Stars. Nicht erst seit heute: Martin Luther war der erste Star eines Massenmediums, des Buchdrucks. Heute stehen Erfinder neuer Kommunikationsformen wie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg oft selbst im Mittelpunkt. Das neue «magazin» geht der Frage nach, wie Medien die Welt und unsere Wahrnehmung verändern. Mehr …

  • Abschiedsvorlesung von Hans Weder

    Über Gott und die Wissenschaft

    Hans Weder, Theologieprofessor und ehemaliger Rektor der UZH, hielt am Donnerstag seine Abschiedsvorlesung. Sie handelte vom Platz der Theologie im Haus der Wissenschaften und davon, was andere Wissenschaften von der Theologie lernen können. Mehr … 3 Kommentare

  • Intensivmedizin

    Ethik für den Notfall

    Auf einer Intensivstation stellen sich medizinethische Fragen besonders akut. Entscheidungen müssen oft in kürzester Frist fallen. Meist geht es dabei um Leben und Tod. Wie im In- und Ausland damit umgegangen wird, zeigte am Mittwoch eine Konferenz am Universitätsspital Zürich. Tanja Krones, Leitende Ärztin für Klinische Ethik am USZ, hat die Konferenz organisiert. Mehr …

  • Bibliotheks-Öffnungszeiten

    Offene Türen über die Feiertage

    Lernen bis Mitternacht – und sogar an Sonntagen: Sechs Bibliotheken der UZH reagieren mit erweiterten Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Neujahr und während den Prüfungswochen im Januar 2012 auf die Bedürfnisse der Studierenden. Mehr … 1 Kommentar

  • Alternativer Nobelpreis

    Gerechtigkeit für die Opfer

    Die Juristin Jacqueline Moudeina aus dem Tschad setzt sich als Anwältin für die Opfer der Diktatur in ihrem Land ein. Für ihr Engagement erhielt sie dieses Jahr den Right Livelihood Award, bekannt als Alternativer Nobelpreis. Am 8. Dezember war sie zu Gast an der UZH. Mehr …

  • StuRa-Wahlen

    Stimmbeteiligung verdoppelt

    Der Studierendenrat der Universität Zürich (StuRa) ist neu gewählt worden. Erfreulich ist für StuRa-Präsident Martin Roeck vor allem, dass mehr Gruppierungen kandidiert haben und sich die Stimmbeteiligung im Vergleich zum Vorjahr auf 16,5 Prozent verdoppelt hat. Mehr …

  • Wissenschaftlicher Austausch

    Kooperationen in aller Welt

    23 Wissenschaftsräte und fünf Swissnex-Büros vernetzen die Schweizer Wissenschaft mit dem Rest der Welt. Mitte November besuchten sie die Universität Zürich. UZH News wollte wissen, welche Chancen sie für die UZH in Ländern wie Südkorea, Russland und Indien sehen. Mehr …

  • Kunstauktion in der Aula

    Erste Adresse für Fotografie

    Am 11. November kamen in der Aula 516 Werke zeitgenössischer Fotokunst in einer Benefizauktion zum Ausruf. Sie stammen aus den Beständen der ehemaligen Galerie zur Stockeregg. Der Gesamterlös lag mit 650′000 Franken über den Erwartungen. Mehr …

  • Neue Studierendenzeitschrift

    Erster «Zurich Globalist» erschienen

    Zürcher Studierende lancieren mit dem «Zurich Globalist» eine neue Zeitschrift zu Themen der internationalen Politik. Die erste und lesenswerte Ausgabe des «Zurich Globalist» widmet sich im Schwerpunkt der «Neutralität». Mehr …

  • Berufseinstieg

    Gefragte Schöngeister

    Ein geisteswissenschaftliches Studium gilt nicht unbedingt als sicherer Weg, um eine herausragende Karriere in Wirtschaft oder Politik zu machen. Falsch gedacht! Die Qualitäten der Geisteswissenschaftler werden auf dem Arbeitsmarkt durchaus geschätzt. Mehr …

  • Nachwuchsförderung

    Meinung junger Forschender erwünscht

    Unternimmt die Schweiz genug in der Nachwuchsförderung? Der Schweizerische Nationalfonds organisiert am 11. Januar 2012 ein Forum, wo junge Forschende in Gegenwart von Entscheidungsträgerinnen und -trägern aus Wissenschaft und Politik ihre Anliegen vorbringen können. Mehr …

  • Sportmedizin

    Das Knie der Nation

    Die Sensation war perfekt, als Skirennfahrer Pirmin Zurbriggen 1985 trotz einer schweren Knieverletzung Weltmeister in Bormio wurde. Möglich gemacht hatte das Wunder Sportmediziner Bernhard Segesser. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Wissen-schaf(f)t Wissen» des Zürcher Zentrums für Integrative Humanphysiologie (ZIHP) sprachen der Athlet und sein Arzt über das «Knie der Nation». Mehr … 1 Kommentar

  • Jahr der Chemie 2011

    Wissenschaft im Theater

    Wer hat als Erster den Sauerstoff entdeckt? Um die Frage nach dem Urheber der chemischen Revolution dreht sich das Theaterstück «Oxygen», das am 19. und 20. November am Campus Irchel auf die Bühne kommt. Jay Siegel, Direktor des Organisch-chemischen Instituts, freut sich besonders, dass die Autoren Carl Djerassi und Roald Hoffmann, Chemiker von Weltrang, zu den Aufführungen nach Zürich kommen – um sich der Diskussion mit dem Publikum zu stellen. Mehr …

  • Rudermatch UZH-ETH

    UZH-Professoren rudern zum Sieg

    Kraftvoll legten sich die Professoren der UZH am Samstag in die Riemen – und trugen gegen die Konkurrenz von der ETH den Sieg davon. Bei den Studierenden gewannen im 60. Zürcher Ruderderby hingegen die beiden ETH-Achter. Mehr …

  • Nationaler Zukunftstag

    Mama Professor und Papa Assistent

    Am 10. November hatte der Biochemiker Ben Schuler zwei besondere Gäste in seinem Labor: seine Tochter Emma und deren Schulfreund Florian. Denn an diesem Donnerstag war Nationaler Zukunftstag, an dem Kinder zwischen 10 und 13 Jahren ihre Eltern am Arbeitsplatz besuchen konnten. UZH News war mit der Videokamera dabei. Mehr …

  • Weltdiabetestag 2011

    «Die Kosten explodieren»

    Am Weltdiabetestag, Montag, 14. November 2011, findet an der UZH eine grosse Informationsveranstaltung statt. Aufklärung sei wichtig, um der weiteren Ausbreitung der Volkskrankheit Diabetes Einhalt zu gebieten, sagt der UZH-Professor und Direktor der Klinik für Endokrinologie und Diabetologie, Giatgen A. Spinas. Mehr …

  • Nachwuchsförderung und Chancengleichheit

    «Die nächste Generation soll es einfacher haben»

    Noch immer sind Frauen in höheren akademischen Positionen untervertreten. Eine Tagung an der Universität Zürich ging der Frage nach, wie der Selektionsprozess funktioniert und wie Nachwuchsforschende und insbesondere Frauen besser gefördert werden können. Mehr … 1 Kommentar

  • Raumentwicklung

    Das Universitätsspital bleibt im Herzen der Stadt

    Das Universitätsspital (USZ) muss erneuert und erweitert werden. Der Regierungsrat hat sich nun für die bauliche Weiterentwicklung am heutigen Standort im Hochschulgebiet Zürich-Zentrum entschieden – und gegen eine Verlagerung in die Agglomeration. Mehr … 1 Kommentar

  • Feldforschung in Uganda

    Thumbs up für ein transnationales Projekt

    Technische Hilfsmittel aus dem Westen bringen behinderten Menschen in Afrika nicht immer den ersehnten Nutzen – das haben Schweizer und ugandische Studierende in einem gemeinsamen Forschungsprojekt heraus gefunden. Nach Feldstudien vor Ort folgt nun die Auswertung der Daten in Zürich. Am Ethnologischen Seminar der UZH freut man sich über die ersten Austausch-Studentinnen und Studenten aus Subsahara-Afrika. Mehr …

  • Studententheater Zürich

    «Zum Teufel mit dem Studium»

    Das Studententheater Zürich hat sich mit einer eigenwilligen Adaptation von Goethes «Faust» an einen grossen Brocken herangewagt. Entstanden ist mit «Habe ach! studiert» eine Eigenproduktion, die das Originalstück auf den Kopf stellt und in die heutige Zeit katapultiert. Weitere Aufführungen: Donnerstag, 27. Oktober und Samstag, 29. Oktober im Theatersaal Irchel der Universität Zürich. Mehr …

  • Akademien der Wissenschaften

    «Pioniere muss man sichtbar machen»

    Heinz Gutscher ist Ordinarius für Sozialpsychologie an der Universität Zürich und Präsident der Akademien der Wissenschaften der Schweiz. Bald ist sein erstes Amtsjahr zu Ende. Eine der Aufgaben der Akademien ist die Politikberatung. Gutscher plädiert für die öffentliche Zugänglichkeit von Expertisen – speziell dann, wenn die Resultate kontrovers sind. Mehr …

  • Preis für Technologietransferstelle

    «Unitectra» gewinnt den European Biotechnica Award 2011

    Forschende, die mit der Wirtschaft zusammenarbeiten oder eine Firma gründen wollen, werden von der Technologietransferstelle «Unitectra» unterstützt. Für ihre ausserordentlichen Leistungen wurde sie mit dem «European Biotechnica Award 2011» ausgezeichnet. Mehr …

  • «International Day» an der UZH

    Nano, Clubs und Pinot noir

    In den kommenden Wochen informiert die Abteilung Internationale Beziehungen der UZH die Studierenden über Chancen und Möglichkeiten eines Auslandsemesters. Leonid Leiva ist als Physikstudent in Sydney und berichtet auf UZH News über seine Erfahrungen. Mehr …

  • Die Schweiz und Europa

    Erfolgsmodell mit Zukunft

    Bundesrat Didier Burkhalter rief gestern an der Universität Zürich die Schweiz dazu auf, sich ihrer liberalen Grundwerte zu besinnen. Unser «Sonderfall» habe ausgezeichnete Zukunftsaussichten, wenn es gelinge, unsere wichtigsten Ressourcen wieder zu aktivieren: Reformkraft und Fortschrittsoptimismus. Mehr …

  • UZH-Start-up «Javaris»

    Feldforscher für vierzehn Tage

    Hinter dem Namen «Javaris» stehen drei Biologinnen, die aussergewöhnliche Reisen für wissenschaftlich interessierte Laien organisieren. Die Urlauber können sich an Feldforschungsprojekten beteiligen und Forschung hautnah erleben. Mehr …

  • Neue Boulder-Anlage des ASVZ

    Klettern ohne Seil, dafür in Absprunghöhe

    Neues Glück für Kletterer: Gestern wurden auf der ASVZ-Anlage Hönggerberg zwei neue Boulder-Blöcke, die schweizweit grössten freistehenden, eingeweiht. Und gleich zünftig mit magnesiabestäubten Händen beklettert. Mit Video. Mehr …

  • 125 Jahre Deutsches Seminar

    Professoren im Wandschrank

    Von Gottfried Kellers Testament bis zur Seminararbeit von Franz Hohler: Wer die Jubiläumsausstellung des Deutschen Seminars besucht, den erwartet bis zum 25. November eine Fülle von Fund- und Schriftstücken aus der 125-jährigen Institutsgeschichte. Dazu gibt es eine Podiumsdiskussion und das Jubiläumsbuch «Lieblingsstücke». UZH News verlost drei Exemplare. Mehr …

  • Neue Ausgabe des «magazin»

    Die Schweiz im Zwiespalt

    Die Schweiz steckt in einer Orientierungskrise. Wer sind wir und wohin wollen wir, fragt sich die Nation. Im neuen «magazin» skizzieren Expertinnen und Experten der Universität Zürich Wege, die aus der Krise führen könnten. Mehr …

  • Kunst im Hauptgebäude

    Gruppenbild mit Damen

    Tag für Tag starren es Hunderte von Studierenden an, aber bewusst wahrgenommen wird es kaum. Wer hat eigentlich das Wandfresko in der Aula der Universität Zürich gemalt? Und weshalb sind die Frauen züchtig umhüllt, die Jünglinge jedoch nackt? Zum Semesteranfang auf UZH News: Die Geschichte eines Bildes. Mehr …

  • Nachwuchsförderung

    Realitätsnah und praxisbezogen

    Wer sich einen Platz in der internationalen Forschergemeinschaft sichern will, muss neben wissenschaftlichen Erfolgen weitere karriererelevante Fähigkeiten vorweisen. Unterstützung bieten dabei die Förderinstrumente der Abteilung Gleichstellung der UZH. Die Ausschreibung für die Mentoring-Programme läuft noch bis zum 30. September. Mehr …

  • Studieninformationstage

    Rekord – rund 6500 Anmeldungen

    Die UZH ist die grösste Universität der Schweiz und bietet mit über hundert Fächern auch das breiteste Studienangebot. Kein Wunder, haben sich für die Studieninformationstage vom 7./8. September eine Rekordzahl von rund 6500 Mittelschülerinnen und Mittelschülern angemeldet. Sylvia Läng, UZH-Eventmanagerin, sagt, was sie erwartet. Mehr …

  • Studentisches Wohnen

    Zwei neue Studentenhäuser bezogen

    Die Stiftung für Studentisches Wohnen Zürich hat zwei neue Studentenwohnhäuser eingeweiht. 179 Studierende haben an der Bächlerstrasse 44 in Zürich-Affoltern eine neue Bleibe gefunden. Weitere Bauprojekte sind in Planung. Mehr …

  • Aus StuRa wird SUZ

    Die Studierenden setzen sich durch

    Der 30-jährige Kampf ist zu Ende: An der Universität Zürich gibt es wieder eine öffentlich-rechtliche Studierendenschaft. Der Kantonsrat stimmte heute dem Begehren mit 99 zu 72 Stimmen zu. Martin Roeck, Präsident des Studierendenrates, wünscht sich ein neues Gemeinschaftsgefühl an der UZH. Und Rektor Andreas Fischer ist gespannt auf «frische und engagierte Ideen». Mehr … 2 Kommentare

  • Scientifica

    «Da ist mehr zwischen Himmel und Erde»

    Finanzministerin Eveline Schlumpf-Widmer diskutierte an der «Scientifica» mit dem Astrophysiker Arnold Benz über die grossen Fragen des Universums und des Lebens. Die beiden teilen das Interesse an der Theologie und am Unerklärbaren - in Wissenschaft und Politik. Mehr … 3 Kommentare

  • Shanghai-Ranking 2011

    Universität Zürich vorne dabei

    Im Academic Ranking of World Universities 2011 der Shanghai Jiao Tong University belegt die Universität Zürich unter rund 1200 beurteilten Institutionen Rang 56. In den Bereichen «Life & Agriculture Science» und «Clinical Medicine, Pharmacy» resultierten gar die Plätze 27 und 37. Mehr …

  • Scientifica – Zürcher Wissenschaftstage

    Trümmerschlange und begehbarer Darm

    Noch zwei Tage, dann öffnet die Wissenschaftsausstellung Scientifica die Tore. An der ETH Zürich und Universität Zürich erfahren Sie, was die Welt antreibt. UZH News stellt zwei von über vierzig Projekten vor, lässt in Kurzvideos (siehe Kasten) Professoren zu Wort kommen und verlost Tickets zur Disney-Night mit dem Animationsfilm «Tangled/Rapunzel». Mehr …

  • «Scientifica – Zürcher Wissenschaftstage»

    «Energie für Geist, Körper und Alltag»

    Kinder und Jugendliche programmieren einen Roboter, versorgen eine virtuelle Welt mit Energie und Alt und Jung bauen ein Modell des menschlichen Erbguts. Forscherinnen und Forscher der Universität Zürich und der ETH Zürich zeigen an der «Scientifica» vom Freitag, 26. bis Sonntag, 28. August, was die Welt bewegt. UZH News verlost 5x2 Tickets für die Eröffnungsveranstaltung. Mehr …

  • 20 Jahre Schweizerische Studienstiftung

    Talente schmieden

    Die Schweizerische Studienstiftung feierte gestern in der Aula der Universität Zürich ihr zwanzigjähriges Bestehen. Als prominente Gäste waren die deutsche Ministerin für Bildung und Forschung Annette Schavan und Bundesrat Didier Burkhalter angereist. Stiftungspräsident Antonio Loprieno machte sich für mehr Engagement des Bundes in der Begabtenförderung stark. Mehr …

  • Sommerdrinks

    Cocktails aus der Laborküche

    Chemiker kennen sich mit allerlei Stoffen aus. Ferdinand Wild, wissenschaftlicher Abteilungsleiter am Institut für Anorganische Chemie, hat für UZH News bekannte Sommerdrinks neu zusammengemixt: «Bloody Mary Büchi», «Caipirinha Grundlagepraktikum Chemie» und den «Laborschimmel». Mehr …

  • Campus

    Orchideengarten und viel Schnee

    Seit sieben Monaten ist Caroline Krall, 24, Bachelorstudentin aus Washington D.C., zu Gast an der Universität Zürich. Im Rahmen des Austauschprogramms EuroScholars forscht die angehende Neurowissenschaftlerin am Brain Research Institute der UZH. Wie es ihr in Zürich gefällt, erzählt sie UZH News im Interview. Mehr …

  • Life Science Zurich – Learning Center

    Von der Tomate zur DNA

    Im Rahmen des Zürcher Ferienpasses bietet das Life Science Zurich – Learning Center der Universität Zürich und ETH interessierten Kindern einen Vormittag im Labor an: Am Dienstag und Mittwoch konnten sie die Erbsubstanz der Tomate extrahieren. Mehr …

  • Sommerlektüre

    Was Professoren & Co. empfehlen

    Die einen vertiefen sich in die Familiengeschichte der Generalin von Palinkow und ihrer adligen Verwandtschaft. Andere tauchen ein in das Leben des Viehdoktors Irminger im Strudel der französischen Revolution. Die Dritten lesen portionenweise im «Handbuch des Lebens». Achtzehn Lektüretipps für den Sommer. Mehr …

  • Entwicklungsplanung

    Zürcher Hochschulmeile

    Die Wachstumskurve von UZH und ETH zeigt steil nach oben. Wohin aber mit all den Studenten, Dozenten und Angestellten, die den beiden renommierten Hochschulen die Türen einrennen? Anstatt auf die grüne Wiese zu expandieren, streben die Zürcher Hochschulen eine Verdichtung im Zentrum an. Mehr …

  • Seeschwimmen

    Nasses Abenteuer

    Endlich Sommer. Schwimmer tauchen wieder in den See und geniessen die Abkühlung. Beim ASVZ kann man es etwas sportlicher angehen und gezielt auf Seeüberquerungen hin trainieren. David Trmal, ASVZ-Leiter für das Ressort Schwimmen, gibt Tipps, wie man lange Strecken am besten durchsteht. Mehr …

  • Universitäts-Frauenfussball

    Sieben Freundinnen sollt ihr sein

    Im Juli treffen im finnischen Tampere Fussballerinnen der UZH und der ETH auf universitäre Teams aus Spanien, Polen und Portugal. Die europäischen Indoor-Universitätsmeisterschaften werden nach den Futsal-Regeln gespielt: in Siebener-Teams auf kleinem Feld. Die Wirtschaftsstudentin Steffi Zaugg ist Coach der Uni-Damen. Mehr …

  • Neue Ausstellung im Medizinhistorischen Museum

    Lebenswerke aus der Stille

    In der neuen Ausstellung «Rosenstrumpf und dornencknie» des Medizinhistorischen Museums sind eindrucksvolle Arbeiten von Psychiatriepatientinnen und -patienten aus den Jahren 1867 bis 1930 zu sehen. Früher kaum beachtet, werden diese Werke heute als Kunst gewürdigt. Mehr …

  • Neuer Bibliotheksverbund

    Sieben Millionen auf einen Streich

    Die Bibliotheken der Universität Zürich, der Zentralbibliothek und der ETH Zürich machen neu gemeinsame Sache. Ab 2013 werden mit einem einzigen Klick über sieben Millionen Titel durchsucht werden können. Mehr …

  • Frauen als Vorbilder

    Wissenschaftlerinnen ins Bild gesetzt

    Die Gleichstellungskommission und die Fakultäten der Universität Zürich machen Forscherinnen sichtbar. Soeben sind Porträtmappen der Professorinnen der Philosophischen und der Theologischen Fakultät erschienen. Mehr …

  • Veranstaltungsreihe: Zufriedenheit am Arbeitsplatz

    «Stress beginnt im eigenen Kopf»

    Um den Erfolg im Job geht es in einer von den Career Services der Universität Zürich veranstalteten Reihe. Die Laufbahnberaterin Regula Zellweger umreisst an vier Abenden, worauf es dabei ankommt. UZH News befragte sie nach der optimalen Balance zwischen Stress und Erholung. Mehr …

  • Das neue Magazin

    Mensch und Molekül

    Am Zentrum für Integrative Humanphysiologie arbeiten Mediziner und Naturwissenschaftler Hand in Hand. Ihre Arbeit steht für einen neuen Trend in der Forschung: die Erkenntnisse der Molekularbiologie mit der ganzheitlichen Sichtweise auf den Menschen zu verbinden. Das neue Magazin der Universität Zürich geht der Frage nach, was humanphysiologische Forschung in der Praxis bedeutet.  Mehr …

  • Das neue Journal

    Mensch und Maschine

    Hinter exzellenter Forschung stecken nicht nur kluge Köpfe, sondern oft auch ausgeklügelte Apparaturen. Das neue Journal bringt einen Schwerpunkt über Forschungsgeräte, die von Forschenden der UZH teilweise selbst entwickelt wurden. Mehr …

  • Podiumsdiskussion

    Zwischen Entgermanisierung und Heimatschutz

    Reformieren oder weitermachen? Wie renovierungsbedürftig sind die Schweizer Universitäten? Darüber diskutierten die Teilnehmer eines öffentlichen Podiums an der ETH Zürich – mit einstimmigem Ergebnis. Bekanntlich stecken die Unterschiede aber im Detail. Mehr … 1 Kommentar

  • 38. SOLA-Stafette

    Über Stock und Stein

    11‘032 Läuferinnen und Läufer bestritten die 38. SOLA-Stafette am Samstag, 7. Mai. Das Team «SOLA-Challengers» siegte in 6:52:28 Stunden und mit einer durchschnittlichen Kilometerzeit von 3:34 Minuten. Mehr …

  • Medienwahlkampf Schweiz

    Zwischen Barbarisierung und Demokratisierung

    Fünf Monate vor den Nationalratswahlen läuft der Politikbetrieb bereits im Wahlkampfmodus. Mediale Selbstinszenierung ist zu einer Schlüsselqualifikation für erfolgreiche Politiker geworden. Mehr …

  • Studentisches Theater «akitiv»

    Holunderwein zum Tee gefällig?

    Zwei mordlustige Schwestern, zwei verrückte Neffen, ein versoffener Chirurg und jede Menge ahnungsloser Opfer: «Arsen und Spitzenhäubchen» verlangt von den zwölf Laiendarstellern der studentischen Theatergruppe «akitiv» vollen Einsatz – und komisches Talent. Mit etwas Glück können Liebhaber rabenschwarzen Humors 2x2 Tickets gewinnen. Mehr …

  • Dies academicus 2011

    Ehrendoktortitel für zehn ausgezeichnete Persönlichkeiten

    Zum 178. Mal beging die UZH am 30. April ihre jährliche Siftungsfeier, den Dies academicus. Zehn Persönlichkeiten wurden mit einem Ehrendoktortitel ausgezeichnet, darunter die Tierschützerin Jill Robinson und der Radiojournalist Heinrich von Grünigen. Mehr … 1 Kommentar

  • Raumnot an der Universität Zürich

    «Wir wünschen uns eine Konzentration auf zwei Standorte»

    Bis ins Jahr 2030 müssten rund drei Milliarden Franken investiert werden, um der räumlichen Enge an der Universität Zürich wirkungsvoll zu begegnen. Das gab die Universitätsleitung an der heutigen Jahresmedienkonferenz bekannt. Mehr …

  • 70. Geburtstag von Bruno S. Frey

    «Offbeat Economics» in Reinkultur

    Der Volkswirtschaftler Bruno S. Frey ist selten dem Mainstream gefolgt. Ihn interessieren die unkonventionellen Ansätze. Genauso hält es Elinor Ostrom. Die erste Nobelpreisträgerin für Wirtschaft liess es sich nicht nehmen, am wissenschaftlichen Jubiläums-Symposium «Offbeat Economics» Bruno S. Frey persönlich zum 70. Geburtstag zu gratulieren. Mehr … 2 Kommentare

  • marktplatz.uzh.ch

    Schöner kaufen und verkaufen

    Der Online-Marktplatz der Alumni UZH wurde neu konzipiert und ans Corporate Design der UZH angepasst. Auf der Internetplattform findet man fast alles, was das Herz begehrt: Jobs, Elektronik, Lerngruppen, Veranstaltungen, Börsenartikel und sogar freie Wohnungen – mit Balkon und Gartensicht. Mehr …

  • Management-Kurse für Doktorierende der Chemie

    «Nach vorne gehen und Verantwortung übernehmen»

    Studierende der Graduate School of Chemical and Molecular Sciences Zurich können im Rahmen ihres Doktoratsprogramms Management-Kurse belegen. Im zweitägigen Trainingsmodul «Leadership Skills» lernen sie Rekrutierungsinterviews zu führen und Arbeitsteams zu bilden. Mehr …

  • Chemie Olympiade 2011

    Chemie ist, wenn es spannend wird

    Die Internationale Chemie Olympiade ist ein Wissenswettbewerb für Schüler. Wer aus der Schweiz zur Endrunde nach Ankara fahren darf, entscheidet sich bei der Schweizer Chemie Olympiade. Die Schülerin Michelle Frei berichtet von ihren Erlebnissen beim Vorbereitungs-Workshop an der Universität Zürich. Mehr …

  • Kantonsratswahlen: Frank Rühli

    «Mehr Geld, aber nicht zwingend mehr Subventionen»

    Frank Rühli ist Privatdozent für Anatomie. Er kandidiert für die FDP für den Zürcher Kantonsrat. Die Wahlen finden am 3. April statt. In Sachen Finanzierung der Universität will Rühli aktiv auf Kritiker zugehen und sie von der Notwendigkeit und der «Ausstrahlungskraft» einer exzellenten Universität überzeugen. Mehr …

  • Kantonsratswahlen: Sylvie Fee Michel

    «Die Erweiterung des Campus Irchel ist absolut notwendig»

    Sylvie Fee Michel ist Geschichtsstudentin und Sekretärin der Vereinigung akademischer Mittelbau der Universität Zürich. Sie kandidiert für die SP für den Zürcher Kantonsrat. Die Wahlen finden am 3. April statt. Michel ist überzeugt, dass es mehr Lehrstühle und mehr Anstellungsprozente für den Mittelbau braucht. Mehr … 1 Kommentar

  • Kantonsratswahlen: Peter Jann

    «Aufzeigen, dass es Alternativen zum Gymnasium und Studium gibt»

    Peter Jann ist Naturwissenschaftler und Leiter des Life Science Learning Center Universität Zürich und ETH. Er kandidiert für die Grünen für den Zürcher Kantonsrat. Die Wahlen finden am 3. April statt. Jann findet, die Universität könne beim Ausbaustandard und beim baulichen Unterhalt sparen. Mehr …

  • Kantonsratswahlen: Michael Hengartner

    «Die Universität ist gefordert, ihre Einnahmequellen zu diversifizieren»

    Michael Hengartner ist Molekularbiologe und Dekan der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät. Er kandidiert für die FDP für den Zürcher Kantonsrat. Die Wahlen finden am 3. April statt. Hengartners Rezept gegen den Raummangel der Universität Zürich: Bauen! Mehr …

  • Statutenrevision Pensionskasse BVK

    «Wir wollen, dass das Leistungsziel erhalten bleibt»

    Der Kantonsrat entscheidet voraussichtlich diesen Sommer über eine Statutenrevision der kantonalen Pensionskasse BVK. Kommen die Vorschläge der BVK durch, führt dies bei den Versicherten zu einem Leistungsabbau – und für die Universität als Arbeitgeberin zu Mehrausgaben von bis zu 20 Millionen Franken. Mehr …

  • Stellungnahme

    Zu den Berichten in «Blick» und «20 Minuten» vom 8. März 2011

  • Naturwissenschaften

    «Lehrer werden, darf nicht Plan B sein»

    Die Wirtschaft sucht Naturwissenschaftler. Von den Universitäten und Hochschulen kommt zu wenig Nachwuchs. Michael Hengartner, Dekan der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich, fordert für Mittelschulen mehr Freiheiten in der Unterrichtsgestaltung und lädt ein zum Informationstag seiner Fakultät. Mehr … 2 Kommentare

  • MNF-Informationstag, Samstag, 12. März

    Umwerfende Energie

    Sandra Steiner hält am Informationstag der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät das Hauptreferat. Die 26-jährige Doktorandin in Biochemie ist eine vielseitige Kämpfernatur. Im Boxring hat sie im ganzen Land keine Gegnerin. Und auch im Beruf ist sie ambitiös. Hauptsache, es wird ihr nicht langweilig. Mehr … 2 Kommentare

  • 3. Professorinnen-Apéro

    Vorbilder und Lust auf mehr

    Beim diesjährigen Professorinnen-Apéro wurde viel Beifall geklatscht. Zwei Programme konnten erste Erfolge verbuchen: das Publikationsprojekt «Frauen in der Wissenschaft» und das Nachwuchsförderinstrument «Protected Time». Weniger erfreulich: Der Anteil an Professorinnen verharrt an der Universität Zürich bei 16,6 Prozent. Mehr …

  • Online-Datenbank «uniterm»

    Gegen die babylonische Sprachverwirrung

    Englisch hat auch die Bildungslandschaft erfasst. Mit «uniterm» verfügt die Universität Zürich über eine frei zugängliche Online-Terminologie-Datenbank mit rund 1500 Begriffspaaren in Deutsch und Englisch. Mehr …

  • Online database «uniterm»

    Babel in reverse

    English has arrived in the world of European education. And the University of Zurich demonstrates its bilingual abilities with the open-source database «uniterm». The database contains 1500 terms in German and English. Mehr …

  • Urban Mining

    Müll als Rohstoffquelle

    Die neue Kleintierklinik der Vetsuisse-Fakultät beweist es: Aus Abfällen kann ein moderner neuer Bau entstehen. Die Baudirektion des Kantons Zürich setzt in Zukunft auf Rückbaustoffe. Mehr …

  • Studierendenrat

    «Wir müssen am Ball bleiben»

    Der neue StuRa-Präsident heisst Martin Roeck. Der 20-jährige Philosophiestudent möchte unter anderem den Studierendenrat bekannter machen. In der neuen Funktion wird er zudem seinen Vater Bernd Roeck, Dekan der Philosophischen Fakultät, von einer neuen Seite kennen lernen. Mehr …

  • 125 Jahre Deutsches Seminar

    Klagen der «Pädagogia» erhört

    Das Deutsche Seminar der Universität Zürich wird am 18. Januar 2011 auf den Tag genau 125 Jahre alt. Zum Jubiläum sind eine Ausstellung und eine Chronik geplant. Bereits jetzt lassen sich auf einer speziellen Website historische Dokumente über die Seminargeschichte nachlesen. Mehr …

  • Gleichstellung und Nichtdiskriminierung

    Nicht Menschen, sondern Strukturen ändern

    In der Gleichstellungsdebatte rücken neben der Geschlechtergleichstellung zunehmend andere Diversitäten wie Migrationshintergrund oder Behinderung in den Mittelpunkt. Wie sollen Universitäten damit umgehen? An einer Veranstaltung an der Universität Zürich gab es Antworten dazu. Mehr …

  • Sprache und Wissenschaft

    Unser aller Englisch

    Die Wissenschaft spricht Englisch – auf unterschiedlichem Niveau. Ist das schlimm? Die Hochschul-Sprachdidaktik gibt Entwarnung: Perfektion ist nicht das Ziel. Und obwohl Deutsch und Englisch eine besondere Position einnehmen, hält die Universität Zürich an der Mehrsprachigkeit fest, ohne jedoch zwingende Vorgaben zu machen. Mehr … 2 Kommentare

  • Kunst und Wissenschaft

    Der Tanz der Roboter

    Das Labor für künstliche Intelligenz der Universität Zürich war neun Monate lang Wirkungsstätte des Medienkünstlers Oliver ‚Olsen’ Wolf. Das Ergebnis seines Aufenthaltes sind schwebende Roboter. Noch sind sie zwar stumm, aber bald schon sollen sie Töne erzeugen und sich gegenseitig anlocken. Mehr …

  • Akademischer Chor Zürich

    «Stabat Mater» – Komposition des Leidens

    Der Akademische Chor Zürich führt am kommenden Freitag und Samstag zusammen mit dem Uniorchester Innsbruck das Oratorium «Stabat mater» von Antonín Dvorák auf. UZH News verlost je Konzert zwei Eintrittskarten. Mehr …