Aktuelle Artikel Archiv Veranstaltungen 2008 80 Artikel

  • Right Livelihood Lecture

    Wann haben sie zuletzt vergewaltigter Frauen gedacht?

    Mit der Right Livelihood-Lecture will der Studiengang Applied History der Universität Zürich engagierte und couragierte Persönlichkeiten vorstellen. Den Anfang machte die diesjährige Right Livelihood-Preisträgerin Monika Hauser. Mehr …

  • Weizmann Lecture 

    Die Archäologie des Unsichtbaren

    Wie Elektronenmikroskope, Computertomographen und Bildprogramme Archäologen bei ihrer Arbeit unterstützen, erläuterten Steve Weiner und Christoph Zollikofer an der Weizmann Lecture. Mehr …

  • Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf an der UZH

    «Ein Pfund Mut ist mehr wert als eine Tonne Glück»

    Auf Einladung der Zürcher Frauenzentrale kamen am Samstag Meinungsmacherinnen und solche, die es werden wollen an die UZH. Das Schlussreferat hielt Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf zum Thema «Herausforderungen lustvoll angehen». Mehr …

  • Special Churchill Lecture

    Europa, wie es sein könnte

    Die Europäische Union muss ihre Institutionen stärken, um ihre Stimme im Konzert der Grossmächte besser hörbar zu machen. Davon zeigte sich der ehemalige Präsident der EU-Kommission  Romano Prodi überzeugt. Mehr …

  • Vortrag von Tim Guldimann

    Friedenspolitik mit Hindernissen

    Die internationale Friedenspolitik als «westliches Projekt» sei notwendig, aber mit Widersprüchen konfrontiert. Dies das Fazit eines Referates von Diplomat und Politikwissenschaftler Tim Guldimann an der Universität Zürich. Mehr …

  • Tagung zur klinischen Erzählforschung

    Erfahrungsschätze in Erzählungen

    Erzählen ist ein menschliches Bedürfnis, das sich auch beim Arztbesuch oder in der Psychotherapie zeigt. Was alles aus den Narrativen der Patientinnen und Patienten herausgelesen werden kann, wurde an einer Tagung dargelegt. Mehr …

  • Sustainability Dialogue with Leaders and Pioneers

    Botschafter des Wandels

    Mit der Publikation «Die Grenzen des Wachstums» sorgte Prof. Dennis L. Meadows 1972 für Aufsehen. Heute sieht er einen noch grösseren Handlungsbedarf, was den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und das ökologische Gleichgewicht anbelangt.  Mehr …

  • Referat von Bundesrätin Doris Leuthard

    Bildung in Bewegung

    Trotz der hohen Qualität ihres Bildungswesens dürfe sich die Schweiz nicht auf den Lorbeeren ausruhen, ist Bundesrätin Doris Leuthard überzeugt. Sie sprach am Donnerstag auf Einladung der Alumni-Vereinigung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät an der UZH.  Mehr …

  • Ringvorlesung der Privatdozentinnen und -dozenten

    Im Reich der Sinne

    Eine öffentliche Ringvorlesung widmet sich den Sinnen. Ein Gespräch mit Erwin Sonderegger, Titularprofessor für Geschichte der Philosophie, der die Eröffnungsvorlesung zur Reihe hielt.  Mehr …

  • Tagung zu klinischer Erzählforschung

    Erzählend Einblick in die Psyche geben

    Diesen Freitag und Samstag findet eine Tagung zu Klinischer Erzählforschung und klinischer Erzählpraxis statt. Ein paar wenige Plätze sind noch frei. Mehr …

  • Ausstellung im Völkerkundemuseum

    Textile Meisterwerke aus Tibet

    Drachen, Schmetterlinge, buddhistische Glückssymbole: Alte tibetische Teppiche sind nicht nur sinnlich anzusehen, sie sind auch äusserst sinnhaltig. Das Völkerkundemuseum öffnet das Tor zu verborgenen Inhalten. Mehr …

  • Rede von Friedensnobelpreisträger Kofi Annan

    Einsatz für ein gutes Klima

    62 Jahre nach Winston Chruchill sprach Friedensnobelpresiträger Kofi Annan in der Aula der UZH über die Herausforderung des Klimawandels. Mehr …

  • Tagung zu den Habsburgern

    Vom Aargau zur Weltherrschaft

    Was verbindet den Kanton Aargau mit Spanien, den Niederlanden und den Indios in Lateinamerika? Sie alle standen im Lauf der Geschichte unter habsburgischer Herrschaft. Mehr …

  • Biomedizinische Forschung

    Den Spitzenplatz behaupten

    Im Rahmen der «Nacht der Forschung» diskutierten Regierungsrat Thomas Heiniger, Mikrobiologin Susan Gasser und Hirnforscher Martin Schwab, wie die Schweiz ihren Spitzenplatz in der biomedizinischen Forschung halten kann. Mehr …

  • Nacht der Forschung

    In die Welt von Morgen flanieren

    Zum zweiten Mal wurde am Freitag in Zürich die «Nacht der Forschung» durchgeführt. Tausende nutzten die Gelegenheit, einen Einblick in die Labors und Projekte der Forschenden an der Universität Zürich zu erhalten. Mehr …

  • Ausstellung «Schrift in Bewegung»

    Wie die Schrift tanzen lernte

    Was haben das Menetekel Belsazars und Leuchtschriften im Berlin des frühen 20. Jahrhunderts gemeinsam? Eine Ausstellung des NCCR «Mediality» im Museum Strauhof verfolgt, wie Schrift in Bewegung gerät. Mehr …

  • Podiumsdiskussion zu Qualitätsjournalismus

    Die Zukunft des Qualitätsjournalismus ist multimedial

    Die Qualitätspresse hat zu kämpfen – mit sinkenden Leserzahlen und erodierenden Einnahmen. Und wie sieht die Zukunft der Qualitätstitel aus? Diese Frage diskutierten Publizistikprofessor Otfried Jarren und NZZ-Chefredaktor Markus Spillmann gestern auf Einladung des IPMZ. Mehr …

  • Tag der offenen Tür am Tierspital

    Am Pulsschlag der Tiere

    Bei schönstem Herbstwetter strömten am Samstag rund 6000 grosse und kleine Tierfreunde zum Tag der offenen Tür ins Tierspital. Ein abwechslungsreiches Programm bot Einblick in die Arbeit von Veterinärinnen und Veterinären. Mehr …

  • Nacht der Forschung

    Forschung zum Anfassen

    Am Freitag, 26. September ist es wieder so weit: Das Zürcher Seebecken verwandelt sich in eine nächtliche Forschungswelt. Eingeladen sind alle, die sich für Wissenschaft interessieren. Mehr …

  • Historisches Kolloquium

    Die Macht der Frauen im antiken Rom

    In der römischen Antike wurde Macht als männliche Domäne betrachtet. Trotzdem verfügten insbesondere die Frauen des römischen Kaiserhauses über erhebliche Einflussmöglichkeiten. Mehr …

  • Konferenz «Different Democracies – Same Media Power?»

    Medien und Politik: Wer manipuliert wen?

    Welche Rolle nehmen die Massenmedien im politischen Prozess in Europa und den USA ein? 25 Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler diskutierten dazu an der Konferenz «Different Democracies – Same Media Power?» in San Francisco. Mehr …

  • Ökonomentag zu Subprime-Krise

    Keine Immobilienblase in der Schweiz

    Trotz Subprime- Krise droht dem Schweizer Immobilienmarkt kein Zusammenbruch. Nachfrage und Preise dürften im Gegenteil eher leicht ansteigen, meinten Experten am 9. Schweizer Ökonomentag an der Universität Zürich. Mehr …

  • «Fall Meeting» der Schweizerischen Chemischen Gesellschaft

    Plattform für junge Chemikerinnen und Chemiker

    Das «Fall Meeting» der Schweizerischen Chemischen Gesellschaft führt rund 600 Chemikerinnen und Chemiker aus Forschung und Industrie an die Universität Zürich. Für junge Forschende ist die Tagung eine Gelegenheit, sich in einem hochkarätigen Umfeld zu präsentieren. Mehr …

  • Museen der Universität

    Die verrückt-lange Nacht der Museen

    Am Samstag, 6. September, findet die diesjährige «Lange Nacht der Museen» statt. Von der Universität Zürich sind sieben Museen und Sammlungen an der Aktion beteiligt. Mehr …

  • Führungen im Zoologischen Museum

    Zoologischer Kurztrip nach Südamerika

    Lust auf eine exotische Reise in einen fremden Kontinent und das mit der ganzen Familie? Sonntags um zwei Uhr gibt es im Zoologischen Museum eine Tour d’horizon der Fauna Amerikas, Afrikas, Asiens oder vielleicht doch lieber Australiens? Mehr …

  • Austellung im Anthropologischen Museum

    Kultur kommt von Kopieren

    Das Thema beinhaltet Zündstoff: Ist die Kultur eine Eigenheit des Menschen, die den Homo sapiens von den Tieren abhebt, oder gibt es auch bei Tieren Ansätze für Kultur? Mehr …

  • EM im Roboter-Fussball

    Wenn Roboter Fussball spielen

    Wie es aussieht, wenn Roboter Fussball spielen, das kann man noch bis am Dienstag am Artificial Intelligence Lab der Universität Zürich erfahren. Die besten Mannschaften Europas spielen um den Meistertitel. Mehr …

  • Naga: Schmuck und Asche

    Misswahlen statt Kopfjagden

    Einst gefürchtete Krieger, dann kolonialisiert, missioniert und weggesperrt: Die Naga im Nordosten Indiens und ihre Kultur haben sich in den letzten beiden Jahrhunderten stark verändert. Das Völkerkundemuseum stellt ihre Vergangenheit und Gegenwart in einer Ausstellung vor.  Mehr …

  • Vortrag von Dan Diner

    Was Geschichte über die Politik von heute erzählt

    Brauchen wir historische Vergleiche? Ja unbedingt, denn auch die aktuelle Politik ist zum Teil noch im 19. Jahrhundert begründet, ist der Historiker Dan Diner überzeugt. Mehr …

  • Tagung des Pädagogischen Instituts

    Erziehung ist keine Glücksache

    Gibt es bald einen «Führerschein» für Erziehung? Auf einer Tagung des Pädagogischen Instituts und des Schweizerischen Bunds für Elternbildung gingen Experten der Frage nach, ob Erziehung lernbar sei. Mehr …

  • Fussball und Geschäft

    Pleitegeier und Superstars

    Fussball ist zum Milliarden- Geschäft geworden, die besten Spieler werden als Superstars gefeiert und fürstlich entlöhnt. Das «Zurich Football Forum» lieferte Erklärungen dafür, weshalb das so ist. Mehr …

  • Zurich Football Forum

    Kopfball – und Toooor!

    Wer sagt denn, dass die Wissenschaft nichts von Fussball verstehe? Am «Zurich Football Forum» wird (nicht nur) geistig gekickt und so manches akademische Tor geschossen. Mehr …

  • Zurich Football Forum

    Theorie und Praxis des Fussballs

    Im Rahmen des 175-Jahr- Jubiläums und pünktlich zum Beginn der Fussball- Europameisterschaft nimmt sich das «Zurich Football Forum» theoretisch und praktisch des Phänomens Fussball an. Mehr …

  • Vortrag von Lawrence M. Krauss

    Erbärmliche Zukunft, Das Nichts und Star Trek

    Er prophezeit der Welt zwar eine erbärmliche Zukunft, doch das verkündet er auf unterhaltsame Weise. Der theoretische Physiker Lawrence M. Krauss zog mit einem Vortrag sein Publikum in Bann. Mehr …

  • Vortrag von Wolfgang Petritsch

    Auf halbem Weg in die EU

    Auf Einladung des Schweizerischen Instituts für Auslandforschung hielt gestern an der Universität Zürich der Spitzendiplomat Wolfgang Petritsch einen Vortrag über die Annäherung der westbalkanischen Länder an die Europäische Union (EU).  Mehr …

  • Vortrag von Bundesrätin Micheline Calmy-Rey

    Eine Schweizergarde im Dienste der Humanität

    Wie die Zivilbevölkerung in Konflikten besser geschützt werden könnte, dazu sprach Aussenministerin Micheline Calmy-Rey. Eine visionäre Idee trug der Arzt Enrique Steiger vor. Mehr …

  • Sonderausstellung im Botanischen Garten

    Schnuppertour durchs Blütenland

    Zum Jubiläum macht Mutter Natur der Alma Mater ein ganz besonders prachtvolles Geschenk. Eine Sonderausstellung des Botanischen Gartens präsentiert Pflanzen in voller Blüte.   Mehr …

  • Ausstellung «Könige am Tigris»

    Schutz und Show

    Die assyrischen Herrscher sicherten ihre Macht militärisch - und mit Bildern. Monumentale Reliefplatten lassen die einstige Pracht ihrer Paläste in einer Ausstellung wieder aufleben. Mehr …

  • Fakultätstage der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät

    Entdeckungsreisen in die Welt der Forschung

    Ameisen selber bauen, supraleitende Lokomotiven verstehen, mit Legosteinen Kreise formen und vieles mehr: Der Fakultätstag der Mathematisch- naturwissenschaftlichen Fakultät bot Naturwissenschaften zum Anfassen. Mehr …

  • Fakultätstage der Vetsuisse-Fakultät

    Im Reich der Tiere

    Kamele, bellende Hunde und trabende Pferde - die Vetsuisse- Fakultät der Universität Zürich verwandelt den Zürcher Hauptbahnhof noch bis Freitagabend in einen Schauplatz des tierischen Könnens und der tierischen Gesundheit.  Mehr …

  • Podiumsdiskussion zu «Könige am Tigris»

    Könige, Despoten und schwarzes Gold

    Lässt sich ein Bogen schlagen vom Assyrer-Reich vor rund 3000 Jahren zum heutigen Irak? Ein hochkarätig besetztes Podium aus Anlass der Ausstellung «Könige am Tigris» setzte einige Schlaglichter. Mehr …

  • Ausstellung «Life Science Art»

    Die Schönheit des Wissens

    Was sich unter dem Mikroskop oder mit bildgebenden Verfahren zeigt, ist nicht nur wissenschaftlich interessant, sondern oft auch von Eleganz und Schönheit. «Life Science Art» zeigt am 19./20. April im Hauptbahnhof Zürich Forschungsbilder, die unvergesslich bleiben sollen.  Mehr …

  • Vorschau MNF-Fakultätstag

    Anfassen und Mitmachen

    Der kommende Jubiläums-Samstag steht ganz im Zeichen der Naturwissenschaften. Besucherinnen und Besucher können auf dem Irchel-Campus einen Tag lang im wahrsten Sinne des Wortes nach dem «Uni-Versum» greifen.  Mehr …

  • Vorschau auf die Vetsuisse-Fakultätstage

    Von Kuhflüsterern und zuckerkranken Katzen 

    Die Vetsuisse-Fakultät präsentiert sich am 17. und 18. April im Hauptbahnhof Zürich der Öffentlichkeit. Eine Gelegenheit, sich über zuckerkranke Katzen und das studentische Leben zwischen Kuhstall und Bibliothek zu informieren.  Mehr …

  • Fotoausstellung des ASVZ

    Alles andere als Mord

    So schön kann Sport sein. So aufregend, sinnlich, ästhetisch. Im Auftrag des ASVZ zeigen zehn Schweizer Top-Fotografen 175 emotionsgeladene Momente, wie man sie von blossem Auge nicht sieht. Mehr …

  • Die Zukunft der Finance

    Podcasts, Neuro-Finance und Gewinnmaximierer

    Das jüngste Krachen im Gebälk der Finanzmärkte hat die Finanzwissenschaft ins Rampenlicht gerückt. Ein Themenabend gab Einblicke in die Trends in Lehre, Forschung und Praxis. Mehr …

  • Vortragsreihe «Weiter denken»

    Die Gesamtwirklichkeit des Elefanten

    Die Philosophische Fakultät der Universität Zürich feierte deren 175jähriges Jubiläum mit der achtteiligen Vortragsreihe «Weiter denken. Von der Antike zur Moderne». Mehr …

  • Festvortrag von Peter von Matt

    Vom sezierenden Blick der Wissenschaften und der wohltuenden Wirkung des Mythos

    Der emeritierte Literaturprofessor Peter von Matt nahm am Samstag die Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine fesselnde Spurensuche mit.  Mehr …

  • Informatik zum Anfassen

    «The biggest state» in der Suchmaschine

    Informatik zum Anfassen an den Fakultätstagen der Ökonomen: Am Samstag zeigte das Institut für Informatik, wie mit touch, tipp und klick Klasse und Kasse zu machen ist. Mehr …

  • Fakultätstag der Theologischen Fakultät

    Gott und die Welt

    Ein zahlreiches Publikum besuchte am Freitag den Tag der offenen Tür der Theologischen Fakultät. Er bot Einblick in Fragen und Methoden von Theologie und Religionswissenschaft.  Mehr …

  • Grossmünsterrede

    Warum ist nicht einfach nichts?

    Hat Gott das Universum erschaffen, oder entstand es aufgrund rein physikalischer Gesetzmässigkeiten? Eine Diskussion im Grossmünster zeigte, dass Theologie und Naturwissenschaften in dieser Frage gut nebeneinander leben können. Mehr …

  • Alumni-Reunion

    Zartbitter-süsses Fest der Sinne

    Der Alumni- Dachverband «Alumni UZH» lud die ehemaligen Studierenden zu einem «chocolate & wine tasting» ins Kollegiengebäude ein. Zahlreiche Ehemalige folgten der süssen Verlockung. Mehr …

  • Podiumsdiskussion zur Rolle der Geschichte

    Geschichte und Geschichten

    Was für eine Rolle spielt die Geschichte in der Gesellschaft? Ein Podium anlässlich der Fakultätstage der Philosophischen Fakultät suchte Antworten aus politischer, wirtschaftlicher und kultureller Sicht. Mehr …

  • Fakultätstage der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

    Die weite Welt der Wirtschaft

    Die Ökonomen zeigen in den nächsten Tagen die ganze Bandbreite ihrer Forschung. Am Samstag präsentiert die Informatik im Lichthof ihre Kunst. In der kommenden Woche wird jeden Abend ein Schwerpunktthema erläutert. Mehr …

  • Psychologie und Philosophie stellen sich vor

    Von A wie Angewandte Psychologie bis Z wie Zivilcourage

    Philosophen und Psychologinnen der UZH haben vergangenen Montag im Lichthof des Hauptgebäudes allen Interessierten Einblick in ihre Forschungsprojekte gegeben. Ein Augenschein vor Ort. Mehr …

  • Podiumsdiskussion der Jacobs Foundation

    Was Universitäten leisten sollen

    Wird die Universität als Bildungsstätte den Anforderungen von Gesellschaft und Wirtschaft gerecht? Ein von der Jacobs Foundation organisiertes Podium diskutierte diese Fragestellung.  Mehr …

  • Fakultätstag der Theologischen Fakultät

    Religiöse Spurensuche

    Am Tag der offenen Tür der Theologischen Fakultät geben Theologie und Religionswissenschaft am 4. April Einblick in ihre Fragestellungen zwischen Kirche, Bibel und Gesellschaft.  Mehr …

  • Fakultätstage der Philosophischen Fakultät

    Weiter denken

    Unter dem Thema «Weiter denken» präsentieren sich die Philosophische Fakultät und ihre Institute vom 31. März bis 5. April der Öffentlichkeit mit Veranstaltungen, die das reichhaltige Angebot in Lehre und Forschung zeigen.  Mehr …

  • E-Learning-Plattform OLAT

    UZH-Software für alle

    Hinter dem Learning Management System der Universität Zürich «OLAT» steckt eine Erfolgsgeschichte. Einst von ein paar Studierenden der UZH entwickelt, wurde die E-Learning Plattform im Laufe nur weniger Jahre zu einem Campus-Hit. Ende März ist auf der OLAT-Konferenz mehr über die E-Learning Plattform zu erfahren. Mehr …

  • Ausstellung «Heilige Bücher und mächtige Zeichen»

    Wo die Rigi das Zentrum der Welt ist

    Eine Urkunde oder ein Buch ist mehr als nur beschriebenes Papier. Wie Schriftstücke Autorität und Bedeutung erlangen, dem geht eine Ausstellung in der Zentralbibliothek Zürich nach. Mehr …

  • Ausstellung «Rund ums Objekt»

    Von Kopfreisen und sprechenden Kaffeetassen

    Braucht es im Zeitalter fortschreitender Digitalisierung überhaupt noch Museen mit materiellen Ausstellungsobjekten? Eine Antwort gibt die Ausstellung «Rund ums Objekt» im Völkerkundemuseum. Mehr …

  • Veranstaltungsreihe «Klon statt Person»

    Vom Klon-Ich und Klon-Du

    Wie wäre es, dem eigenen Klon gegenüber zu sitzen? Am vergangenen Donnerstag diskutierten der Naturwissenschaftler Giuseppe Testa und der Geisteswissenschaftler Martin R. Dean im Rahmen der Reihe «Klon statt Person».  Mehr …

  • Fakultätstage der Medizinischen Fakultät

    Medizin zum Anfassen

    Die Medizinische Fakultät präsentierte an den Tagen der offenen Tür ihre Forschung und Lehre. Sie boten Einblick in neueste Behandlungsmethoden, die Didaktik des Medizinstudiums und ein hochkarätiges Gastreferat zur Reproduktionsmedizin.  Mehr …

  • Vortrag von Carl Djerassi

    Der Mensch im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit

    Obwohl die Weltbevölkerung nach wie vor rasant ansteigt, liegen Wunsch und Wirklichkeit der Reproduktionsmedizin weit auseinander. So sieht es jedenfalls der «Vater der Pille» Carl Djerassi. Mehr … 1 Kommentar

  • Ausstellung zur Geschichte der Veterinärmedizin

    Tiermedizin gestern und heute

    Das Museum zur Geschichte der Veterinärmedizin bietet einen lehrreichen und unterhaltsamen Einblick in die Vergangenheit der Tierbehandlung. Zum 175-Jahr-Jubiläum der UZH wurde die Ausstellung erneuert.  Mehr …

  • Erfindungen der Zürcher Spitalmedizin

    Wer hats erfunden?

    Die Ausstellung «Vom Wissen zum Können» zeigt eine Auswahl der eindrücklichsten Innovationen der Zürcher Spitalmedizin aus den letzten 175 Jahren. Mehr …

  • Sonderausstellung im Zoologischen Museum

    Von eislaufenden Schimponauten und falschen Einhörnern

    Anlässlich des 175jährigen Jubiläums der Universität Zürich hat das Zoologische Museum mit dem Historischen Seminar seine Geschichte aufgearbeitet: Das Ergebnis ist in einer unterhaltsamen Sonderausstellung zu sehen, in der zahlreiche Exponate aus den verschiedenen Sammlungen gezeigt werden.  Mehr …

  • Fakultätstage der Medizinischen Fakultät

    Medizinische Forschung erleben

    Die Medizinische Fakultät öffnet am kommenden Freitag und Samstag ihre Tore: Das Publikum kann einen Blick in Operationssäle werfen, sich über die Medizinerausbildung informieren und ein Theaterstück anschauen, das der berühmte Erfinder der «Pille» geschrieben hat. Mehr …

  • Parcours des Wissens

    Grosser Auftritt mitten in der Stadt

    Mit dem Parcours des Wissens präsentiert sich die Universität Zürich einem breiten Publikum als ein pulsierendes Zentrum der Forschung – kommunikativ, offen, der Gegenwart zugewandt. Mehr …

  • Lange Nacht des Rechts

    Das Recht auf Kultur

    Die «Lange Nacht des Rechts» bildete den Höhepunkt der Fakultätstage der Rechtswissenschaft. Alumni der Fakultät zeigten ihre Talente im Rahmen von Lesungen, Musik und Tanz.  Mehr …

  • Campus Promenade Irchel

    Sonne, Park und Promenade

    Auf der Campus Promenade Irchel lässt sich flanierend und fast nebenbei viel über die Universität in Erfahrung bringen. Ein Augenschein. Mehr …

  • Ausstellung «Vom Grünschnabel zum Weisskittel»

    Innenansichten einer Ärzteschmiede

    «Vom Grünschnabel zum Weisskittel» heisst die Ausstellung des Medizinhistorischen Archivs. Sie zeigt, wie in den letzten 175 Jahren an der Universität Zürich aus Medizinstudierenden Ärzte geformt wurden. Mehr …

  • Ausstellung und Buch zur Geschichte der Studierenden

    Zeiten des Umbruchs

    Zu politisch? Zu apolitisch? Eine Ausstellung und eine Publikation zum 175-Jahr- Jubiläum zeichnen die Geschichte der Studierenden von 1968 bis heute nach. Mehr …

  • Qualität in den Medien

    «Journalisten sind keine Schraubenfabrikanten»

    Journalistinnen und Journalisten sind mit Kritik schnell zur Hand. Doch selber sind sie eher kritikscheu. So jedenfalls lautete eine These an der Podiumsdiskussion zur Rolle der Publizistik in der Gesellschaft. Mehr …

  • Ausstellung «Welche Schönheit, Erhabenheit und Grösse …» 

    Als die Götter unter uns weilten

    Im Lichthof der Universität und im angrenzenden Foyer thronten einst die Götter und Heroen. Nun erleben die antiken Körperbilder eine Renaissance – zumindest für einige Monate: Im Rahmen des 175-Jahr-Jubiläums kehren sie an ihren ursprünglichen Standort zurück.   Mehr …

  • Tagung zu Hirnforschung und Recht

    «Der freie Wille» und das Recht

    Die moderne Hirnforschung stellt den so genannten freien Willen des Menschen infrage. Eine Tagung an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät gibt Antworten aus naturwissenschaftlicher, medizinischer und juristischer Sicht. Mehr …

  • Fakultätstage der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

    Poker, Hirn und Alltagsrecht

    Die Fakultätstage der Rechts- wissenschaft versprechen vom 3. bis 9. März ein buntes Programm mit viel Wissenswertem und Unterhaltung rund um das Recht.  Mehr …

  • Ausstellung über Emil Staiger in der Zentralbibliothek 

    Hochamt im Hörsaal

    «Bewundert viel und viel gescholten» heisst die Ausstellung der Zentralbibliothek, die sich dem Leben und Wirken Emil Staigers widmet. Der berühmte Germanist lehrte von 1943 bis zu seiner Emeritierung an der Universität Zürich.   Mehr …

  • Referat von Ivo Sanader

    Mit voller Kraft in Richtung EU

    Ivo Sanader, Ministerpräsident der Republik Kroatien, will sein Land möglichst bald in die Europäische Union führen. Was er sich davon erhofft und welche Reformen Kroatien noch unternehmen muss, erläuterte er am Donnerstag in einem Referat an der Universität Zürich.  Mehr …

  • Podiumsveranstaltung zu Transplantationsmedizin

    Organe gesucht

    Die Transplantation von Organen gehört zu den medizinischen Erfolgsgeschichten. Doch nach wie vor sind wichtige Probleme nicht gelöst, wie eine Podiumsveranstaltung der Medizinischen Fakultät aufzeigte.  Mehr …