Aktuelle Artikel Archiv Veranstaltungen 2015 83 Artikel

  • Hollywood und Wissenschaft

    Ein Mathematiker als Filmstar-Double

    In vielen Hollywoodproduktionen mischt auch die Wissenschaft mit. Wie das zu und her geht, erklärte der britische Kommunikationswissenschaftler David Kirby im Rahmen des Schrödinger-Colloquiums an der UZH. Mehr …

  • Alternativer Nobelpreis

    «Es gibt keine Rechtfertigung für Krieg»

    Der italienische Chirurg Gino Strada ist einer der diesjährigen Preisträger des «Alternativen Nobelpreises». Die von ihm mitbegründete Organisation «Emergency» bietet kostenlose medizinische Versorgung auf höchstem Niveau. Am Dienstag stellte der Preisträger an der UZH seine Arbeit vor. Mehr …

  • Wyss Translational Center Zurich

    Die Brücke zur Praxis

    Am Montagabend wurde das Wyss Translational Center Zurich feierlich eröffnet. Mit der Donation des Unternehmers Hansjörg Wyss wollen Universität und ETH Zürich innovative Ideen aus der Grundlagenforschung schneller nutzbar machen. Mehr …

  • Informationsgesellschaft

    Die nächste Revolution

    Seit diesem Sommer existiert an der UZH das Center for Information Technology, Society and Law (ITSL), das die Auswirkungen des digitalen Wandels erforscht. Die Initiantinnen und Initianten eröffneten das Zentrum mit einer Veranstaltung zum Thema «Information und Macht». Mehr …

  • Hochschulmedizin Zürich

    Krankheiten am Atem erkennen

    Die «Hochschulmedizin Zürich» ist ein Verbund der UZH, der ETH Zürich und der universitären Spitäler Zürichs. Ziel der Kooperation ist es, die universitäre Medizin zu stärken. Am Jahresanlass wurden vergangene Woche neue Projekte präsentiert. Eines davon will den Atem nutzen, um Krankheiten zu diagnostizieren. Mehr …

  • 20 Jahre Ethik-Zentrum

    Glanzvoll bescheiden

    Aus Anlass seines 20-Jahr-Jubiläums war das Ethik-Zentrum der UZH zu Gast im Zürcher Theater Neumarkt. Eine Inszenierung von Voltaires Candide bot den Rahmen für eine Diskussion über Möglichkeiten und Grenzen der Ethik. Mehr …

  • Frauen in der Wissenschaft

    «Meine Karriere hat mich gefunden»

    Gleichzeitig erfolgreiche Wissenschaftlerin und eine gute Mutter und Partnerin sein – geht das? Klar, sagten vier Professorinnen an einer Panel-Diskussion über Karriere in der Wissenschaft. Doch auch Selbstvertrauen und zuweilen taktisches Geschick gehörten dazu. Mehr … 1 Kommentar

  • Kunstgeschichte

    Potpourri der Stile

    Der Mittelmeerraum war schon früh eine geopolitische Kontaktzone. Gerhard Wolf, Gastprofessor an der UZH, geht im Rahmen der Heinrich Wölfflin Lectures den interkulturellen Verflechtungen in dieser Region nach. Der nächste Vortrag findet heute Abend statt. Mehr …

  • UZH Foundation

    Herzhaft spenden

    Noch gibt es keine überzeugende Therapie für Kinder, die mit nur einer Herzkammer zur Welt kommen. Das Forschungsprojekt «Halbes Herz» der Universität Zürich, des Kinderspitals Zürich und der ETH Zürich will das ändern. Die UZH Foundation hat das Projekt an einer Veranstaltung vorgestellt. Mehr …

  • Citizen Science

    Forschung setzt auf Bürgerwissenschaft

    Citizen Science ist aus der etablierten Wissenschaft nicht mehr wegzudenken. Die Universität Zürich setzt sich zusammen mit der ETH und der Universität Genf für allgemein verbindliche Richtlinien und Grundlagen für die Bürgerwissenschaft ein. Mehr …

  • Lecture of Economics in Society

    Vom Ende der Barbaren

    Das Thema «Ökonomie von Krieg und Frieden» stand im Zentrum eines wissenschaftlichen Forums, das am Montag in Zürich stattfand. Der Evolutionspsychologe Steven Pinker erläuterte dabei seine These eines «neuen Friedens». Mehr … 1 Kommentar

  • Career Services

    Lange Nacht der Karriere

    Am 12. November fand an der UZH die «Lange Nacht der Karriere» statt. Wer Tipps zum weiteren Berufsleben suchte, wurde hier fündig. Impressionen davon zeigt unser Video. Mehr …

  • Asien-Orient-Institut

    Zusammengerückt

    Vergangene Woche fand die offizielle Eröffnung des Asien-Orient-Instituts statt. Es vereint Islamwissenschaft, Indologie, Japanologie, Sinologie und Gender Studies. Mehr …

  • Ausstellung

    Es werde Licht!

    2015 ist das internationale Jahr des Lichts. Aus diesem Anlass präsentiert der Graduate Campus der UZH mit der ETH Zürich eine Fotoausstellung zu 14 Forschungsprojekten zum Thema Licht. Die Ausstellung ist noch bis zum 15. November 2015 in der Photobastei Zürich zu sehen. Mehr …

  • Ringvorlesung

    Von der Unerträglichkeit des Unausweichlichen

    In diesem Semester bietet die Kommission UZH Interdisziplinär eine Vorlesungsreihe zur «Passionsgeschichte in der Kultur» an. Am Dienstag diskutierten der Psychoanalytiker Peter Schneider und der Theologe Charles Martig über den Film «Breaking the Waves». Mehr …

  • Psychologie

    Warum Männer manchmal schweigen sollten

    Immer mehr Menschen leiden unter Stress. Frauen gehen damit anders um als Männer. Darüber sprach die UZH-Stressforscherin Ulrike Ehlert in der Veranstaltungsreihe «Wissen-schaf(f)t Wissen». Mehr … 1 Kommentar

  • Swiss Finance Institute

    Die Finanzforschung bündeln

    Das Swiss Finance Institute feiert sein 10-jähriges Bestehen. Es ist ihm gelungen, die Finanzmarktforschung in der Schweiz zu bündeln und ihr international mehr Beachtung zu verschaffen. Mehr … 1 Kommentar

  • Hochschulgebiet Zürich Zentrum

    «Der Standort Zentrum ist goldrichtig»

    Der Masterplan zum Hochschulgebiet Zürich Zentrum soll die zukünftige Entwicklung von UZH, ETH Zürich und Universitätsspital ermöglichen. An einer Informationsveranstaltung stellten sich die Vertreter von Kanton, Stadt und der drei Institutionen den kritischen Fragen aus der Bevölkerung. Mehr …

  • Talk im Turm

    Mozart und Goldkehlen

    Im Talk im Turm diskutierten Stimmarzt Jörg Bohlender und Musikwissenschaftler Laurenz Lütteken über heisere Primadonnen, Mozart-Klischees und die harten Anforderungen des heutigen Musikbetriebs. Sehen Sie hier die Videoaufzeichnung. Mehr … 1 Kommentar

  • Konferenz des Ethik-Zentrums

    Neue Wege zum Frieden

    In Konflikten wie jenem in Syrien stösst die klassische Diplomatie an ihre Grenzen. Das Ethik-Zentrum der UZH lädt zu einer Konferenz über alternative Ansätze der Konfliktlösung. Mit dabei: Friedensnobelpreisträgerin Leymah Gbowee. Mehr …

  • Insomnie

    Schlafmittel sind keine Lösung

    Erlerntes festigen und Unwichtiges entfernen – dies sind wichtige Aufgaben des Schlafs. Wie sich Schlafmangel auf Geist und Körper auswirkt, erklärte der Neurologe Christian Baumann in seinem Vortrag in der Reihe «Wissen-schaf(f)t Wissen». Mehr …

  • Ruderregatta UNI – POLY

    Schlag auf Schlag

    Was ist das Geheimnis der Rudermannschaft der UZH-Alumni, dass sie die letzten beiden Male gegen die ETH-Alumni gewannen? UZH News fragte die Crew vor dem abendlichen Training auf dem Zürichsee – siehe Video. Mehr …

  • Tag der Lehre am 4. November

    Ungetrübtes Leseglück

    Der diesjährige Tag der Lehre steht unter dem Motto: Motiviert! An Seminaren, Kliniken und Instituten finden dazu Workshops und Diskussionsrunden statt. Am Deutschen Seminar geht es zum Beispiel um das Thema Lesemotivation. Mehr …

  • Informationsveranstaltung zur BVK

    Debatte um die Rente

    Die Pensionskasse der UZH-Mitarbeitenden, die BVK, hat beschlossen, den technischen Zinssatz zu senken. Welche Auswirkungen das auf die Sparguthaben und künftige Renten der Versicherten hat, wurde diese Woche an einer Informationsveranstaltung mit Vertretern der BVK und Gewerkschaftlern diskutiert. Mehr … 1 Kommentar

  • Renten

    «Was kommt da auf uns zu?»

    Die Senkung des technischen Zinssatzes für die Berechnung der Renten kommt die BVK-Versicherten teuer zu stehen. Weshalb das so ist, und ob sich diese einschneidende Massnahme rechtfertigen lässt, wird heute Abend an der UZH diskutiert. Mehr … 1 Kommentar

  • Aleksander Kwasniewski in Zürich

    Die schwierige Neuorientierung Europas

    Während seiner Amtszeit als polnischer Präsident hat Aleksander Kwasniewski dazu beigetragen, dass sein Land Mitglied der Nato und der Europäischen Union wurde. In einem Referat an der UZH erläuterte der erfahrene Politiker, weshalb sich Europa für chaotische Zeiten wappnen muss. Mehr …

  • Mobilität

    «Study Abroad Fair» an der UZH

    Ein Austauschsemester oder ein Praktikum im Ausland erweitern den Horizont. Welche Möglichkeiten es dazu gibt und worauf zu achten ist, darüber konnten sich Studierende gestern an der «Study Abroad Fair» informieren. Mehr …

  • Universitärer Forschungsschwerpunkt Asien und Europa

    Asiatische Identitäten

    Die Folgen der Atomkatastrophe von Fukushima, der Islam in Japan und die kulturelle Identität Honkongs: Eine Festveranstaltung zeigte diese Woche eindrücklich, wie vielfältig die Forschungsthemen am Universitären Forschungsschwerpunkt Asien und Europa sind. Mehr …

  • Nobelpreis

    Glück und Verstand

    Wie wird man Nobelpreisträger? Über diese und viele weitere Fragen rund um den renommiertesten aller Wissenschaftspreise diskutierten im Zürcher Stadthaus Nobelpreisträger Rolf Zinkernagel und UZH-Rektor Michael Hengartner. Hören Sie das Gespräch in voller Länge. Mehr …

  • Studierenden-Theater

    Alles wird gut

    Das «Studenten Theater Zürich» zeigt die Farce «Hase Hase» der französischen Autorin Coline Serreau. Die rasante Aufführung auf der Theaterbühne am Irchel sorgt für viel Heiterkeit im Publikum. Mehr …

  • Ernährung

    Was uns gesund hält

    Der renommierte Harvard-Epidemiologe Walter Willett erläuterte gestern an der UZH im Rahmen eines Ehrenvortrags einige seiner bahnbrechenden Ernährungsstudien. Mit den langjährigen Untersuchungen hat er viel zum aktuellen Wissen beigetragen. Mehr …

  • Ausstellung im Zoologischen Museum

    Bedrohte Räuber

    Die Ausstellung «Das Krokodil im Baum» zeigt anhand von eindrücklichen Präparaten ausgestorbener Tiere, wie die Evolution mit Formen und Grössen spielt. Und zeigt, dass im Tessin einst Vorfahren der Krokodile lebten. Mehr …

  • Literaturausstellung

    Von Marsmännchen und Mondbürgern

    Phantastische Geschichten über Marsianer und andere Ausserirdische verraten viel über die Träume und Ängste von uns Erdmenschen, wie eine neue Ausstellung im Strauhof zeigt.  SNF-Förderungsprofessor Philipp Theisohn hat die Schau mit dem Titel «Mars – Literatur im All» mitkonzipiert. Mehr …

  • Podiumsgespräch

    «Der Wiederaufbau in Syrien wird 25 Jahre dauern»

    Ein Podiumsgespräch an der UZH widmete sich gestern den Auswirkungen des Syrienkrieges auf die Schweiz. Die derzeitigen Ereignisse an der ungarischen Grenze haben der Diskussion eine grosse Aktualität verliehen. Wie die Schweizer Asylpolitik darauf reagieren soll, darüber waren sich die Zürcher Politikerinnen und Politiker nicht einig. Mehr … 1 Kommentar

  • Koetser-Preis

    Verräterische Augenbewegungen

    Der diesjährige Preis der Betty und David Koetser Stiftung für Hirnforschung geht an Christopher Kennard, Professor für Neurologie an der Universität Oxford. Er wird für seine Forschung zu ruckartigen Augenbewegungen ausgezeichnet. Mehr …

  • Scientifica 2015

    Wie das Gummibärchen zum Laser wird

    Am Wochenende fand die Scientifica 2015 statt. Die Zürcher Wissenschaftstage drehten sich um das Thema Licht. Kurzvorlesungen, Ausstellungen und Technologie-Shows boten dem Publikum Wissenswertes und  Unterhaltsames, so auch die Vorlesung zum Thema Laserlicht von UZH-Physiker Peter Hamm. Mehr …

  • Studieninformationstage 2015

    Die Weichen stellen

    An den diesjährigen Studieninformationstagen besuchten über 7’500 angehende Maturandinnen und Maturanden die UZH. Sie konnten sich über das schweizweit vielfältigste Angebot aus mehr als 100 Studienfächern informieren. Mehr …

  • Publikationen

    Die UZH im Bann von Open Access

    Die Hauptbibliothek der Universität Zürich richtet in den kommenden Tagen die Open-Access-Tage aus. Die seit 2007 jährlich stattfindende Fachkonferenz findet zum ersten Mal in der Schweiz statt. Gegen 300 Teilnehmende werden erwartet. Mehr …

  • Agrovet-Strickhof

    Spatenstich für die Landwirtschaft der Zukunft

    Regierungsrat Markus Kägi, UZH-Rektor Michael Hengartner und ETH-Präsident Lino Guzzella haben gestern in Lindau mit einem Spatenstich die Bauarbeiten für das Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet-Strickhof lanciert. Dort wird ab 2017 an einer nachhaltigen Landwirtschaft geforscht. Mehr …

  • Vorschau Scientifica

    Ein Wochenende voller Lichtblicke

    Licht in all seinen Ausprägungen wird an den Zürcher Wissenschaftstagen Scientifica kommendes Wochenende zu erleben sein: vom 2-Photonen-Mikroskop über den Laser bis zum Licht der Erkenntnis. Eine Menge attraktiver Experimente laden zum Mitmachen ein. Kleiner Vorgeschmack gefällig? – Siehe Video. Mehr …

  • Nord-Süd-Kooperation

    Löschen, wenn das Haus brennt

    «One-Health» ist das Schlagwort, das die weltumspannenden Anstrengungen in der globalen Gesundheitspolitik auf den Punkt bringt. Im Rahmen dieses Ansatzes sind auch Partnerschaften von Bedeutung. Wie eine gute Partnerschaft funktioniert, war Thema einer Podiumsdiskussion an der UZH. Mehr …

  • Strukturbiologie

    «Wir sind weltweit unter den Besten»

    Eine illustre Schar führender Forschender trifft sich am Montag und Dienstag zum Symposium «Trends in Structural Biology» auf dem Campus Irchel der UZH. Das traditionsreiche Forschungsfeld ist und bleibt ein Kernthema der modernen Biologie, wie Andreas Plückthun ausführt. Mehr …

  • Saga-Konferenz

    Kulturvermittler im Drachenboot

    Die Wikinger kamen weit herum, sie entdeckten unter anderem Island und Neufundland. Wie ihr Weltbild in die Literatur einfloss, war Thema der grossen Saga-Tagung, die an den Universitäten Zürich und Basel stattfand. Mehr …

  • Nord-Süd-Kooperation

    Medizin unterm Äquatorhimmel

    Ein Symposium thematisiert am 24./25. August die Nord-Süd-Kooperation zwischen der UZH und Uganda. Der Journalist Ruedi Küng reiste zur Vorbereitung in die ugandische Hauptstadt Kampala mit und berichtet für UZH News über seine Eindrücke. Mehr … 2 Kommentare

  • 200 Jahre SCNAT

    Naturwissenschaften auf Tour

    Die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) feiert ihr 200-jähriges Jubiläum. Eine Roadshow macht die Naturwissenschaften erlebbar. Diese Woche gastiert sie unter Beteiligung von UZH-Forschenden in Zürich. Mehr …

  • Autismus

    In einer eigenen Welt

    Ein Prozent aller Kinder in der Schweiz leiden an autistischen Störungen. Je früher die Störung erkannt wird, desto besser könne sie therapiert werden, sagen Fachleute. Mit neuesten Erkenntnissen zum Thema Autismus aus Forschung und Praxis befasst sich die diesjährige Tagung der Abteilung Entwicklungspädiatrie des Kinderspitals Zürich. Mehr …

  • Kongress

    Unser Körper, ein Produkt evolutionärer Kompromisse

    Infektionen und Zivilisationskrankheiten wie Rückenschmerzen oder Adipositas haben viel mit unserer evolutionärer Geschichte zu tun. Für eine erfolgreiche Behandlung braucht es deshalb entsprechende Kenntnisse. Das machte der Kongress zur Evolutionären Medizin an der UZH deutlich. Mehr …

  • Nobelpreis-Ausstellung

    Wenn das Telefon aus Stockholm klingelt

    Wie gewinnt man den Nobelpreis? UZH-Rektor Michael Hengartner und Nobelpreisträger Rolf Zinkernagel diskutierten im Stadthaus anlässlich der Ausstellung «Einstein & Co – Zürich und der Nobelpreis» über die Bedingungen guter Forschung. Zum Abend eingeladen hatte Alumni UZH. Mehr …

  • Sommeruniversiade

    Weltspiele der Studierenden

    Vom 3. bis 12. Juli findet in Gwangju, Südkorea, die 28. Sommeruniversiade statt. An der zweitgrössten Multisportveranstaltung der Welt messen sich studierende Athletinnen und Athleten aus der ganzen Welt. Mit von der Partie sind acht Studierende der Universität Zürich. Wir stellen sie vor. Mehr …

  • Talk im Turm

    Die Schöpfung – bei Licht betrachtet

    Über Licht als Quelle der Erkenntnis diskutierten der Hirnforscher Fritjof Helmchen und der Theologe Konrad Schmid im Talk im Turm. Sehen Sie hier die Videoaufzeichnung des Podiumsgesprächs. Mehr … 2 Kommentare

  • Botanica

    Botanischer Garten verzaubert jung und alt

    Farben aus dem Pflanzenreich sind das Thema der Aktionswoche «Botanica», die diese Woche über die Bühne geht. Der Botanische Garten der UZH beteiligt sich mit attraktiven Veranstaltungen. Im Gespräch erläutert Gartenleiter Peter Enz die Bedeutung des Zürcher Gartens. Mehr …

  • Nachwuchsförderung

    Die Krux mit dem Impact Faktor

    An der gestrigen Jahresveranstaltung des Graduate Campus der UZH ging es um brisante Fragen: Wie können Forschungsleistungen fair eingeschätzt werden und welche Kriterien sollen dabei zum Zuge kommen? Zudem erhielten drei Nachwuchsforschende den Mercator Award 2015. Mehr … 1 Kommentar

  • Nobelpreisträger Thomas Sargent

    In der Schuldenfalle

    Schuldenschnitt für Griechenland – ja oder nein? Diese Frage beschäftigt Europa zur Zeit intensiv. Wirtschaftsnobelpreisträger Thomas Sargent lieferte in einem Referat an der UZH wirtschaftshistorische Hintergründe dazu. Mehr …

  • Abschiedsvorlesung von Jakob Tanner

    «Die Schweiz verschenkt viel Potenzial»

    Das Festhalten am Mythos der Volkssouveränität in der Schweiz gehe auf Kosten operativer Souveränität, sagte Jakob Tanner in seiner Abschiedsvorlesung. Der UZH-Geschichtsprofessor wird im August 2015 emeritiert. Mehr … 2 Kommentare

  • Epidemiologie

    Detektive der Gesundheit

    Wie Detektive fahnden Epidemiologen danach, was uns gesund oder krank macht. Seit seinem Amtsantritt hat Direktor Milo Puhan das ehemalige Institut für Sozial- und Präventivmedizin in diesem Bereich ausgebaut. Am kommenden Samstag, den 6. Juni, zeigt sich das neu ausgerichtete Institut der breiten Öffentlichkeit. Mehr …

  • Neurochirurgie

    Präzisionsarbeit am Nervenzentrum

    Die Neurochirurgie in Zürich geniesst Weltruf. Professor Luca Regli, Professor für Neurochirurgie an der UZH, erklärte in der Veranstaltungsreihe «Wissen-schaf(f)t Wissen», welche Rolle die Technologie bei Hirnoperationen spielt. Mehr …

  • Podiumsgespräch

    Grüne Bewegung unter der Smog-Glocke

    Verschmutzte Gewässer und ungesunde Luft in den Grossstädten: Umweltprobleme in Asien werden auch in europäischen Medien immer wieder thematisiert. Ein Podiumsgespräch mit namhaften Asien-Forschenden widmete sich den Herausforderungen des Umweltschutzes in Ländern wie China. Mehr …

  • Internationale Konflikte

    Mit Joschka Fischer durch die Welt

    Wie tickt Putin? Wie gefährlich ist die Situation im Nahen Osten? Und warum ist die Schweiz ein Modell für Europa? Der ehemalige deutsche Aussenminister Joschka Fischer kommentierte am Montag an der Universität Zürich die aktuelle weltpolitische Lage. Mehr …

  • Philosophie

    Effektiv helfen

    Der international bekannte australische Philosoph Peter Singer ist eine Schlüsselfigur des «effektiven Altruismus». Wie Anhänger dieser Philosophie ihr Geld, ihre Zeit und ihre Karriere möglichst wirkungsvoll für wohltätige Zwecke einsetzen, erklärte Singer an der Universität Zürich. Mehr …

  • Graduate Campus

    Fünf Hörstücke über Liebe und Arbeit

    Im Schauspielhaus läuft zur Zeit René Polleschs Stück Love/No Love. Parallel dazu geben Wissenschaftlerinnen der Universität Zürich in Form von Audioinstallationen Einblicke in Forschungsarbeiten zu Themen wie Leihmutterschaft und Altenpflege. Mehr …

  • Kinderchirurgie

    Griff in die Schöpfungskammer

    Die Operation eines ungeborenen Kindes im Mutterleib ist ein anspruchsvolles Unterfangen. Über die Voraussetzungen und Risiken des Eingriffs gab der Kinderchirurg Professor Martin Meuli in einem Referat Auskunft. Mehr …

  • Dies academicus 2015

    UZH verleiht zwölf Ehrendoktortitel

    Die Universität Zürich beging am 25. April ihre jährliche Stiftungsfeier, den «Dies academicus». Rektor Michael Hengartner überreichte zwölf Ehrendoktorate, unter anderem an Alex Godwin Coutinho für seinen Einsatz gegen HIV in Afrika und an Kaspar M. Fleischmann für sein Engagement für die Anerkennung der Fotografie. Mehr …

  • Georg-Friedrich-Götz-Preis 2014

    Ausgezeichnete Forscherinnen

    Die Entwicklungspädiaterin Bea Latal vom Universitäts-Kinderspital Zürich und die Molekularbiologin Magdalini Polymenidou vom Institut für Molekulare Biologie der UZH haben den renommierten Georg-Friedrich-Götz-Preis 2014 erhalten. Der Preis wird für besondere Leistungen in der medizinischen Forschung vergeben. Mehr …

  • Wiederherstellungschirurgie

    Das zurückgewonnene Lächeln

    Gesichtslähmungen verursachen viel Leid. Pietro Giovanoli, Professor für Wiederherstellungschirurgie, erläuterte in der Veranstaltungsreihe «Wissen-schaf(f)t Wissen», wie er durch die Transplantation von Nerven und Muskeln seinen Patienten das Lächeln und die Lebensfreude neu schenkt. Mehr …

  • 7. Aarauer Demokratietage

    Die Grenzen der Gleichheit

    Zunehmende Spannungen zwischen Rechtsstaat und Demokratie sorgen in der Schweiz für intensive Diskussionen. Die 7. Aarauer Demokratietage widmeten sich Fragen der Gleichheit und Ungleichheit in der Demokratie. Mehr …

  • Zusammenarbeit mit Japan

    Technik für das Alter

    An einem Workshop in Tokio diskutierten Wissenschaftler aus Japan und der Schweiz vergangene Woche, wie moderne Technologien das gesunde Altern unterstützen können. UZH-Gerontologe Mike Martin als Mitorganisator des Workshops äussert sich im Gespräch zu den Hintergründen.  Mehr … 1 Kommentar

  • Kooperation

    Neues Antibiotikum in Griffweite

    Innovationskraft war das Schlüsselwort an einer hochrangig besetzten Veranstaltung auf dem Campus Irchel der Universität Zürich. Am Beispiel der Firma Polyphor, die in Zusammenarbeit mit der UZH ein Antibiotikum entdeckt hat, zeigte sich, wie Unternehmergeist Früchte trägt. Mehr …

  • 200 Jahre Wiener Kongress

    Tanzen und verhandeln

    Vor 200 Jahren begann der Wiener Kongress, der Europa nach Revolution und Kriegen neu ordnen sollte. Ein Kolloquium an der UZH verortete die Leistungen des Wiener Kongresses und bewertete die Rolle der Schweiz. Mehr …

  • BrainFair 2015

    Im Reich der Sinne

    Die BrainFair 2015 widmet sich der Sinneswahrnehmung. An einem Podium zum Tastsinn wurde klar: Tasten und spüren sind wichtige Wahrnehmungen, speziell für blinde Menschen. Neue Technologien versuchen, den Tastsinn zu imitieren. Mehr …

  • «Schweizer Jugend forscht»

    Mit Enthusiasmus ins Labor

    Die Stiftung «Schweizer Jugend forscht» erlaubt motivierten Jugendlichen Einblick in die Welt der Wissenschaft. Sechs Gymnasiasten verbringen derzeit eine Studienwoche an der UZH. Wir haben zwei von ihnen im Labor von Urs Gerber am Institut für Hirnforschung besucht. Mehr …

  • Ausstellung des Universitätsarchivs

    Studieren und rebellieren

    Proteste und Tumulte: Das Universitätsarchiv blickt in einer kleinen Ausstellung auf bewegte Zeiten an der Universität Zürich zurück. Die Ausstellung im Hauptgebäude ist bis zum 27. März zu sehen. Mehr …

  • Lebensende

    «Eine Patientenverfügung ist kein Garantieschein»

    Viele Menschen gehen davon aus, mit einer Patientenverfügung für jeden Eventualfall am Lebensende gerüstet zu sein. Das ist ein Irrtum, sagt Medizinethikerin Tanja Krones. Sie sprach am Mittwoch im Rahmen der Vorlesungsreihe des Zentrums für Gerontologie zum Thema Altern, Sterben und Tod. Mehr …

  • 20 Jahre Ethik-Zentrum

    Vom Glück, gefragt zu werden

    Das Ethik-Zentrum der UZH feiert sein 20-jähriges Bestehen. Eröffnet wurden die Feierlichkeiten mit einem Podiumsgespräch zum Zustand der Demokratie in der Schweiz und in der Welt. Sie stehe vor zahlreichen Herausforderungen und müsse sich weiterentwickeln, so das Fazit. Mehr …

  • Vortragsreihe

    In guter Verfassung?

    In Indien, Japan und im Mittleren Osten werden Verfassungsänderungen diskutiert. Der Universitäre Forschungsschwerpunkt «Asien und Europa» und die Juristische Fakultät bieten eine Vorlesungsreihe zum Thema an. Mehr …

  • Ausstellung

    Wieso Prometheus überlebte

    Wer wissen möchte, wieso Stammzellen für Forschung und Medizin wichtig sind, sollte die Ausstellung dazu im Zoologischen Museum der UZH besuchen. Sie bringt den Besucherinnen und Besuchern auf spielerische Weise diese Alleskönner-Zellen nahe. Mehr …

  • Lungentransplantation

    Pionier mit langem Atem

    Professor Walter Weder führte 1992 die erste erfolgreiche Lungentransplantation in der Schweiz durch. In einem Referat gab er Einblick in die Pionierzeit, die seither erfolgten Verbesserungen der Operationstechnik – und den Mangel an Spenderorganen. Mehr …

  • Nachhaltigkeit

    «Unsere Enkel sitzen nicht am Verhandlungstisch»

    Heute startet die dritte Nachhaltigkeitswoche. Studierende haben dazu an fünf Zürcher Hochschulen ein reichhaltiges Programm mit Vorträgen, Workshops und Exkursionen organisiert. Im Interview mit UZH News gibt der Nachhaltigkeitsdelegierte der UZH, Lorenz Hilty, Einblick in seine Tätigkeit. Mehr …

  • Museumsbesuch

    Die Welt im Bild entdecken

    Am Montag fand an der UZH ein Symposium über das Forschungsprojekt «Menschen mit Demenz auf Entdeckungsreise im Museum» statt. Neben Vorträgen wurden ein Buch und ein Film zum Thema Demenz und Kunst vorgestellt. Mehr …

  • Ringvorlesung

    Postmoderne – aus und vorbei?

    Schöpferisch oder epigonal, progressiv oder neokonservativ, ein Bruch oder ein Fortschreiben? Die fundamentalen Fragen an die Postmoderne stehen im Zentrum einer neuen Ringvorlesung. Sie unternimmt nichts weniger als den Versuch, die Postmoderne als Epoche einzuordnen. Mehr …

  • Orelli-Tag

    Das Leben des Konrad Gessner

    Pflanzen, Tiere und Literatur: Die Interessen des Zürcher Gelehrten Konrad Gessner waren breit gefächert. Zu seinem 500. Geburtstag im kommenden Jahr sind zahlreiche Aktivitäten geplant. Ein Vortrag des Historikers Urs Leu bildete den Auftakt. Mehr …

  • Karriere

    Ratschläge von «Mrs Moneypenny»

    Die britische Unternehmerin Heather McGregor gibt als «Mrs Moneypenny» in der «Financial Times» wöchentlich Ratschläge zu Karriere und Management. Ein grosses Anliegen ist ihr, Frauen zur Karriere zu ermutigen – was sie auch in ihrem Vortrag an der UZH tat. Mehr …

  • Special Churchill Lecture 2015

    Auf dem Weg in den Westen

    Die Ukraine sei Teil der europäischen Wertegemeinschaft, betonte Staatspräsident Petro Poroschenko in seinem Referat an der UZH. Er plädierte für den baldigen EU-Beitritt seines Landes. Mehr … 2 Kommentare

  • Klinischer Forschungsschwerpunkt

    Schub für die Schlafforschung

    Der hektische Alltag erzeugt chronischen Schlafmangel. Der klinische Forschungsschwerpunkt «Schlaf und Gesundheit» der UZH sucht nach besseren Therapien für Schlafstörungen sowie einem vertieften Verständnis in die Funktionen des Schlafs. Mehr …