Archiv Leute: 20 neuste Artikel

  • Universitätsrat

    «Ein schwerer Verlust für die UZH»

    Markus Graf war seit 2016 Mitglied des Universitätsrates der UZH. Er setzte sich insbesondere für die Immobilienentwicklung der UZH ein. Am vergangenen Samstag ist er im Alter von 68 Jahren verstorben. Mehr …

  • Porträt

    Sport mit Köpfchen

    Die Triathletin und Kulturwissenschaftlerin Yonca Krahn erforscht den Zusammenhang von Raum, Sport und Körper. Mehr …

  • Recht und Ethik

    Leihmutterschaft und Kinderschutz

    Leihmutterschaften sind auch ein grenzüberschreitendes Geschäft. An der UZH ist eine internationale Expertinnen- und Expertengruppe zusammengekommen, um Prinzipien für den Schutz der Kinder zu erarbeiten. Im Interview erklärt UZH-Rechtsprofessorin Andrea Büchler, was die Herausforderungen dabei sind. Mehr …

  • Kommunikationswissenschaft

    Surfen lernen

    Der Schweizerische Nationalfonds hat UZH-Kommunikationswissenschaftlerin Eszter Hargittai per April 2018 in den Nationalen Forschungsrat gewählt. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich unter anderem mit der Frage, wie unterschiedlich Menschen vom Internet profitieren können. Mehr …

  • swissuniversities

    «Mit einer Stimme sprechen»

    UZH-Rektor Michael Hengartner ist bis Ende 2018 Präsident des Dachverbandes swissuniversities. Im Interview äussert er sich zum bisher Erreichten, zu aktuellen Herausforderungen - und über die Gründe, warum er wieder kandidiert. Mehr … 1 Kommentar

  • Aus dem Universitätsrat

    Beatrice Beck Schimmer als Direktorin Universitäre Medizin Zürich vorgeschlagen

    Der Universitätsrat hat das Findungsverfahren zur Besetzung der Position Direktor/in UMZH mit der Festlegung einer Einerkandidatur abgeschlossen. Er schlägt Beatrice Beck Schimmer, Professorin für Anästhesiologie an der UZH, vor. Mehr …

  • Verdienstorden

    UZH-Virenforscherin geehrt

    Karin Mölling, emeritierte Professorin für Virologie an der UZH, hat das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen. Mehr …

  • Gesellschaft

    Über Heimatgefühle und Bürgerrechte

    Die Ausstellung «Zürcher!nnen machen» setzt sich mit der Frage auseinander, wer denn eigentlich Zürcher!n ist. Das wurde auch an einer Podiumsdiskussion kontrovers debattiert. Mehr …

  • Campus

    UZH-Student am Ruder

    UZH-Student Luca Baltensperger ist im Team «Swiss Mocean» über den Atlantik gerudert. Der Reise hatte es in sich: Rund eine Million Ruderschläge für 4700 Kilometer. Mehr …

  • Japanologie

    Wasseruhren und Ewigkeit

    Das japanische Mittelalter war keine vormoderne Zeitidylle, sagt Raji C. Steineck. Der Japanologe denkt über das Wesen der Zeit nach und er erforscht die Zeitwahrnehmung im Land der aufgehenden Sonne. Mehr …

  • Philosophie

    «Mich lockt die Freiheit des Denkens»

    Diese Woche geht die erste Ausgabe des Zürcher Philosophie Festivals über die Bühne. Das Thema lautet «Ich, Ich, Ich». Initiator des Festivals ist Urs Siegfried, Philosophiestudent an der UZH. Mehr …

  • Anthropologie

    Affen beschatten

    Der Anthropologe Carel van Schaik hat jahrelang Orang-Utans beobachtet und beschäftigt sich mit den grossen Fragen der Menschwerdung. Er findet darauf immer wieder neue Antworten. Mehr …

  • Sozialpolitik

    «Investieren statt versichern»

    Die Polarisierung in der Schweizer Politik macht das Land weniger reformfähig, sagt Politologin Silja Häusermann. Sie plädiert für einen Sozialstaat, der den Menschen hilft, im Arbeitsmarkt zu bleiben. Mehr …

  • Literatur

    Bücher fürs Leben

    Manche Bücher vergisst man, kaum hat man sie ausgelesen. Andere lassen einen nie mehr los. Vier Angehörige der UZH verraten, welches ihr Buch fürs Leben ist. Die UZH-News-Redaktion wünscht Ihnen schöne Festtage! Mehr … 1 Kommentar

  • Atomphysik

    Schrödingers Schicksalstage

    In seinen Zürcher Jahren revolutionierte der spätere Nobelpreisträger Erwin Schrödinger die Physik. Der Durchbruch gelang ihm in den Weihnachtsferien 1925 in Arosa. Mehr dazu im Video. Mehr …

  • Im Rampenlicht

    Perfektionistin am Drücker

    Michelle Aimée Oesch macht als Wissenschaftsfotografin Aufnahmen von Knochen, Würmern und Embryonen. Mehr …

  • Geschichte

    Die Wiege der Moderne

    Bernd Roeck hat ein grosses Buch über eine grosse Epoche geschrieben: die Renaissance. Der Historiker über die Zeitenwende, mit der das Fundament für die westliche Moderne gelegt wurde. Mehr …

  • Im Rampenlicht

    Christine im Wunderland

    Krimis, Kinderbücher, TV-Serien: Literaturkritikerin Christine Lötscher forscht zu populären Figuren in Buch und Film. Lesen Sie im Porträt, wie die UZH-Alumna zu ihren überraschenden Forschungsthemen kam. Mehr …

  • Churchill-Symposium

    Für ein Europa der Vielfalt

    Das diesjährige Churchill-Symposium an der UZH war ein Publikumsmagnet, es zog am Montag rund tausend Besucherinnen und Besucher an. Der ehemalige deutsche Bundespräsident Joachim Gauck sprach über den «Streitfall Europa», Bundesrat Alain Berset über den Erhalt der Demokratie. Mehr …

  • Gleichstellung

    Im Karriere-Labyrinth

    Warum gibt es so wenige Frauen in Führungspositionen? Festgefahrene Rollenvorstellungen seien unter anderem Schuld daran, sagte Hedi-Fritz-Niggli-Gastprofessorin Alice Eagly am vergangenen Dienstag an einem Vortrag an der UZH. Mehr …

Leute:20 neuste ArtikelArchiv