Aktuelle Artikel Archiv Leute 2012 25 Artikel

  • Der schweizerische Robinson

    Gestrandete Familie

    Der Schriftsteller Peter Stamm hat den Kinderbuchklassiker «Der schweizerische Robinson» neu erzählt. Peter von Matt schrieb dazu ein Nachwort. Im Interview mit UZH News erklärt er, was Kinder und Erwachsene an Robinsonaden fasziniert. Mehr …

  • NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen

    Europa – von der Tragödie zum Triumph

    NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen beschwor gestern in einem Referat an der UZH das Erfolgsmodell Europa. Der Schweiz dankte er für ihre Zusammenarbeit mit der NATO. Internationale Kooperationen über die Bündnisgrenzen hinaus würden immer wichtiger, um weltweit Sicherheit zu gewährleisten. Mehr …

  • BVK Stiftungsratswahl

    «Ich kenne die Wünsche der Mitarbeitenden»

    Marianne Frischknecht, Leiterin Lohn und Sozialversicherungen der Abteilung Personal, will die Anliegen der UZH-Mitarbeitenden, mit denen sie beruflich täglich konfrontiert wird, in den Stiftungsrat einbringen. Mehr …

  • BVK Stiftungsratswahl

    «Die Arbeitnehmenden sollen nicht zu kurz kommen»

    Thomas Gächter, Professor für Staats-, Verwaltungs- und Sozialversicherungsrecht, will sein juristisches Fachwissen in den Stiftungsrat einbringen, um die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu stärken. Mehr …

  • BVK Stiftungsratswahl

    «Mit professioneller Führung Vertrauen schaffen»

    Christina Hofmann, Leiterin der Abteilung Kommunikation, setzt sich für einen starken und geschlossen auftretenden Stiftungsrat ein, der professionell und lösungsorientiert arbeitet. Mehr …

  • Vortrag von Bundesrat Schneider-Ammann

    «Gut, hat die EU den Nobelpreis erhalten»

    Bundesrat Johann Schneider-Ammann zeichnete in einem Vortrag an der Universität Zürich ein optimistisches Bild der wirtschaftlichen Situation in der Schweiz. Das Land habe weiterhin gute Chancen. Die Beziehung zur EU dürfe allerdings nicht länger tabuisiert werden. Mehr … 1 Kommentar

  • Sozialpädagogik

    «Die Autonomie des Einzelnen muss gewahrt bleiben»

    Catrin Heite ist die Nachfolgerin von Reinhard Fatke auf dem Lehrstuhl für Sozialpädagogik. Im Interview mit UZH News erklärt sie, was Sozialpädagogik als Wissenschaft und Profession ausmacht. Mehr …

  • Gottlieb Duttweiler Preis für Ernst Fehr

    Forschung für eine bessere Welt

    UZH-Wirtschaftsprofessor Ernst Fehr erhält den Gottlieb Duttweiler Preis 2013. Er wird geehrt für seine bahnbrechende Forschung zur Rolle von Fairness in Märkten, Organisationen und bei individuellen Entscheidungen. Mehr …

  • Astrophysik

    Das Universum nach Ben Moore

    Astrophysiker Ben Moore ist ausgezogen, um die Entstehung des Universums zu begreifen. Seine Erkenntnisse präsentiert er im Buch «Elefanten im All». Eine Tour de Force, die den Horizont erweitert. Mehr … 6 Kommentare

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    Gefragtes Urteil

    Seit Oktober 2011 ist Helen Keller Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg. In einem Referat zeigte die UZH-Rechtsprofessorin kürzlich auf, warum der Gerichtshof immer stärker überlastet ist und welche Massnahmen Abhilfe schaffen sollen. Mehr …

  • Forum Aussenpolitik – «foraus»

    Ehrenamtliche Forschung

    Politisch unabhängige, wissenschaftlich fundierte Studien: Mit diesem Rezept bringt sich der Think-Tank «foraus» in die politische Debatte ein. Die Studien der jungen Forscher haben in nur drei Jahren einen beachtlichen Einfluss erreicht. UZH News hat Nicola Forster, «foraus»-Präsident und UZH-Alumnus, zum Gespräch getroffen. Mehr …

  • Emeritierungen

    Abschied von der Generation 47

    Ende des Frühjahrssemesters 2012 wurden neun Professoren der Universität Zürich emeritiert. Sie gehören der Nachkriegsgeneration an, fast alle haben das Geburtsjahr 1947. UZH News wollte von ihnen wissen, was sie geprägt hat und wie ihre Zukunftspläne aussehen. Mehr …

  • Abschied von der Generation 47

    Claude Amsler: «Fällt der Anti-Apfel nach oben?»

    Ende des Frühjahrssemesters 2012 wurden neun Professoren der Universität Zürich emeritiert. Sie alle gehören der Nachkriegsgeneration an: Geburtsjahr 1947. UZH News wollte von Claude Amsler wissen, was sie geprägt hat und wie ihre Zukunftspläne aussehen. Mehr …

  • Abschied von der Generation 47

    Hanspeter Kriesi: «Ich bin ein typischer 68er»

    Ende des Frühjahrssemesters 2012 wurden neun Professoren der Universität Zürich emeritiert. Sie alle gehören der Nachkriegsgeneration an. UZH News wollte von Hanspeter Kriesi wissen, was ihn geprägt hat und wie seine Zukunftspläne aussehen. Mehr …

  • Cyberattacken

    Kalter Krieg im Netz

    Nils Melzer ist Forschungsleiter am Kompetenzzentrum Menschenrechte der UZH. Als Mitglied einer Expertengruppe hilft er zuhanden der NATO klären, wie geltendes Kriegsvölkerrecht auch im «Cyberspace» anzuwenden ist. Mehr …

  • Frauen in der Wissenschaft

    «Ich habe meine Karriere nie verbissen geplant»

    Zum Abschluss des Projektes «Frauen in der Wissenschaft» haben die Medizinische Fakultät und die Vetsuisse-Fakultät eine Porträt-Mappe herausgegeben. 17 Professorinnen der beiden Fakultäten berichten darin über ihr Berufsverständnis. Mehr …

  • Rechtswissenschaft/Politologie

    «Der Ruf nach Demokratie wird immer lauter»

    Das Zentrum für Demokratie Aarau, zu dessen Trägerschaft auch die UZH gehört, beobachtet weltweit die Entwicklung der Demokratie. Ein Team um Rechtsprofessor Andreas Auer hat die Übergangsverfassung des neuen Staates Südsudan kritisch begutachtet. Jetzt unterstützt das Zentrum die Mongolei dabei, demokratischer zu werden. Mehr …

  • Lehrpreis 2012

    Das Gehirn, Mass aller Dinge

    Martin Meyer hat am Dies academicus den Lehrpreis 2012 erhalten. Der Neuropsychologe wurde für seine Gabe ausgezeichnet, Studierende für die Wissenschaft zu begeistern. Mehr …

  • Entrepreneurship

    Innovative Köpfe im Visier

    Die Universität Zürich schafft mit «StartUp@UZH» eine neue Plattform mit Dienstleistungen für Studierende sowie Studienabsolventinnen und -absolventen, die sich selbstständig machen und unternehmerisch tätig werden wollen. Mehr …

  • Wege aus der Finanzkrise

    Der gute Ökonom

    Marc Chesney, Professor für Finance an der UZH, kritisiert seine Zunft: Der blinde Glaube an den freien Markt wurde durch die Finanzkrise ad absurdum geführt. Jetzt verlangt Chesney eine «ökonomische Aufklärung». Mehr … 2 Kommentare

  • Neue Prorektorin gewählt

    «Mehr Zeit fürs Wesentliche»

    Andrea Schenker-Wicki übernimmt per August 2012 als Prorektorin Rechts- und Wirtschaftswissenschaften die Nachfolge von Egon Franck. Sie ist die dritte Frau in der Geschichte der UZH, die Mitglied der Universitätsleitung wird.   Mehr …

  • Informationstag für Schülerinnen und Schüler

    «Ich würde wieder eine vielseitige Fächerkombination wählen»

    Am Samstag, 10. März 2012, findet auf dem Campus Irchel der Universität Zürich der Informationstag zu den naturwissenschaftlichen und mathematischen Studienrichtungen statt. Als Hauptredner spricht Stadtrat André Odermatt, der an der Universität Zürich Geographie studierte. Mehr … 1 Kommentar

  • Professorinnen-Apéro

    Frauen in Leitungsgremien

    In den oberen Leitungsgremien der Universitäten sind Frauen noch immer untervertreten, stellt die Schweizerische Universitätskonferenz fest. Am diesjährigen Professorinnen-Apéro wurde das Thema für die UZH zur Diskussion gestellt. Mit Video. Mehr … 1 Kommentar

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    «Schicksale beschäftigen mich bis in den Schlaf»

    Rechtsprofessorin Helen Keller ist Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Sie ärgert sich über Staaten, die Menschenrechte notorisch verletzen, und kämpft manchmal mit schlechten Träumen. Mehr …

  • Historiker Niall Ferguson in Zürich

    Europas Aufstieg – und Niedergang?

    Der Westen ist nach seinem 500jährigen Aufstieg vom Niedergang bedroht, so die These des britischen Historikers Niall Ferguson. Am Montag war er an der Universität Zürich zu Gast. Mehr …