Aktuelle Artikel Archiv Publikationen 2009 19 Artikel

  • Monogame Affen

    Was Affenmännchen treu macht

    Männliche Menschenaffen haben wechselnde Partnerinnen und schenken ihrem Nachwuchs kaum Beachtung. Anders die Krallenaffen. Gustl Anzenberger hat ihr monogames Sozialverhalten während 30 Jahren erforscht. Mehr …

  • Hirnforschung

    Wenn verletzte Nerven wieder wachsen

    Der Hirnforscher Martin Schwab entwickelt ein neues Medikament, um Querschnittgelähmte zu behandeln. Die präklinischen Ergebnisse sind viel versprechend. Mehr …

  • Neues unimagazin

    Was uns krank macht

    Jeder dritte Erwachsene in der Schweiz ist zu dick. Die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer sterben als Folge von Herz-Kreislauf-Problemen, und mehr als 50 Prozent der Arbeitnehmenden klagen über Rückenbeschwerden. Das neue unimagazin thematisiert Volkskrankheiten von heute. Mehr …

  • unijournal 6/09

    Promovieren wird attraktiver

    Die Universität Zürich stärkt die Doktoratsstufe – und schärft damit ihr Profil als Forschungsuniversität. Das neue unijournal zeigt, was die Neuerungen für die Doktorierenden bedeuten. Mehr …

  • Akademische Karriere

    Auf der ganzen Welt gefragt

    Sie studierten an der Universität Zürich. Heute haben sie einen Lehrstuhl in Berkeley oder Berlin. Wir haben bei Senkrechtstartern nachgefragt, was eine internationale Karriere möglich macht. Mehr …

  • Unijournal 5/09

    Im aktuellen unijournal: Hinaus in die Welt

    Viele Absolventinnen und Absolventen der UZH haben heute eine Professur an einer ausländischen Universität inne. Das aktuelle unijournal stellt einige davon vor. Mehr …

  • Neues unimagazin

    Unterwegs im Universum

    Vor 400 Jahren begann die moderne naturwissenschaftliche Erforschung des Kosmos. Das Dossier dieses unimagazins ist den grossen offenen Fragen der Astrophysik gewidmet. Mehr …

  • Unijournal 4/09

    Im aktuellen unijournal: Bologna-Reform unter der Lupe

    Zehn Jahre Bologna-Reform: Was ist gelungen, was bleibt zu tun? Das aktuelle unijournal wagt eine Standortbestimmung und zeigt, welche Entwicklungen die Studienreformen in der universitären Lehre ausgelöst haben. Mehr …

  • Theologie

    Mit Gnade zur Einigung

    Die protestantischen Kirchen von Zürich und Genf vertraten lange Zeit unterschiedliche Auffassungen über die Bedeutung des Abendmahls. 1549 kam es zur historischen Einigung. Eine neue Publikation beleuchtet den «Consensus Tigurinus». Mehr …

  • Open Access

    Freier Zugriff auf Tausende von wissenschaftlichen Arbeiten

    Mit Open Access und dem Dokumentenserver ZORA (Zurich Open Repository and Archive) steht Universitätsangehörigen und der Öffentlichkeit eine Dienstleistung zur Verfügung, die wissenschaftliche Arbeiten transparent macht. Mehr …

  • unimagazin 2/09

    Kinder - was sie fürs Leben brauchen

    Die Erforschung der Kindheit hat Konjunktur. Das neue unimagazin beleuchtet die Frage, wie Kinder sich Sozialkompetenz aneignen. Und es gibt Antworten darauf, welcher Erziehungsstil die Entwicklung von Kindern am besten fördert. Mehr …

  • unijournal 3/09

    Besser schreiben lernen

    Einen guten Text zu lesen ist eine Lust, ihn hervorzubringen aber meist kein Schleck. Das aktuelle unijournal bringt einen Themenschwerpunkt über das Schreiben wissenschaftlicher Texte – und wie man es lernen kann. Mehr …

  • unijournal 2/09

    Akademisches Teamplay

    Wissenschaftliche Leistungen werden oft im Kollektiv erbracht. Trotzdem stehen Forschungsgruppen eher im Schatten der Aufmerksamkeit. Das aktuelle unijournal rückt sie für einmal ins Licht. Mehr …

  • HR-Barometer

    Im Kopf mobil, tatsächlich aber eher «Job-Keepers»

    Schweizer Arbeitnehmende sind zwar im Grundsatz Veränderungen nicht abgeneigt. Tatsächlich ist aber die Mobilität gering. Zu diesem Schluss kommt das Human-Relations-Barometer (HR-Barometer) der Universität und der ETH Zürich. Mehr …

  • Festschrift für Albert A. Stahel

    «Ich werde nie auf der Seite der Mächtigen sein»

    Vor 30 Jahren marschierte die Sowjetarmee in Afghanistan ein. Seitdem lässt das Schicksal des Landes den Politologen und Strategieexperten Albert A. Stahel nicht mehr los. Eine Festschrift zeugt nun von seinem Engagement, das weit über die Wissenschaft hinaus reicht. Mehr … 1 Kommentar

  • Carlo Salvioni

    Ein Wörterbuch im Kopf

    Carlo Salvioni (1858 bis 1920) gilt als zentrale Figur der Tessiner Dialektforschung. Der Zürcher Linguistik-Professor Michele Loporcaro hat nun seine gesamten Schriften in fünf Bänden herausgegeben. Mehr …

  • unijournal 1/09

    Im aktuellen unijournal: Energieeffizienz an der UZH

    Mit ihren 18  000 Räumen gehört die UZH zu den grossen Energieverbrauchern der Stadt Zürich. Umso wichtiger sind Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Mehr dazu lesen Sie im aktuellen unijournal. Mehr …

  • unimagazin 1/09

    Nach Amerika - das neue unimagazin ist erschienen

    Unter dem Titel «Nach Amerika. Die USA und die neue Weltordnung» beleuchtet das neue unimagazin politische, ökonomische und soziale Entwicklungen in den Vereinigten Staaten. Und es feiert Charles Darwin, den Vater der Evolutionstheorie. Mehr …

  • Philipp Sarasin

    Happy Birthday, Charles Darwin!

    Am 12. Februar 1809 wurde Charles Darwin geboren. Der Historiker Philipp Sarasin hat für UZH News einen Geburtstagsgruss an den grossen Wissenschaftler geschrieben. Mehr …