Aktuelle Artikel Archiv Lehre 2009 29 Artikel

  • ShanghAI Lectures

    Das Internet als Superlabor

    Studierende aus der ganzen Welt treffen sich als Avatare im Netz und lösen gemeinsam knifflige Fragen über künstliche und natürliche Intelligenz. Science Fiction? In den «ShanghAI Lectures» von UZH-Professor Rolf Pfeifer ist es Realität. Mehr …

  • Lehre

    Ein Lehrpreis, über den man spricht

    Gute Lehre ist lebendig, spannend, anschaulich, interaktiv. Das sagen die drei Preisträger des Medical Teacher of the Year Award. Zum ersten Mal wurde der neue Lehrpreis an der Medizinischen Fakultät vergeben. Mehr …

  • Wissenschaftskommunikation

    60 Sekunden für das Wesentliche

    Ein wissenschaftliches Projekt in einer Minute erklären, verständlich und übersichtlich – ist das überhaupt möglich? Fünf PhD-Studierende, die beim Kurs Wissenschaftskommunikation der Life Science Graduate School teilnahmen, stellten es unter Beweis. In der Jury mit dabei: Regierungspräsidentin Regine Aeppli. Mehr …

  • Universität

    Lehrreicher Tag der Lehre

    Der erste «Tag der Lehre» an der Universität Zürich war ein Experiment: Galt es doch auszuloten, wie Studierende, Dozierende und Mitarbeitende auf die Informations- und Gesprächsangebote reagieren würden. Mehr …

  • E-Learning

    Website ausgezeichnet

    Das E-Learning Center der Universität Zürich (ELC) hat im Wettbewerb «e-learning web-Sight 2009» den ersten Preis gewonnen. Mehr …

  • Ostasiatisches Seminar

    Die Koreanistik erwacht

    Erstmals seit 1988 wird an der Universität Zürich wieder eine Vorlesungsreihe zu Korea angeboten. An der Eröffnung wurde der Hoffnung Ausdruck gegeben, das Fach könnte zu seiner alten Stärke zurückfinden. Mehr …

  • Interaktives Lernen

    Grüne Muntermacher für die Vorlesung

    An der Universität Zürich werden in diesem Semester erstmals so genannte Clicker eingesetzt. Damit können die Studierenden per Knopfdruck direkt auf Fragen der Dozierenden antworten. Mehr … 1 Kommentar

  • Vorschau auf die Nacht der Forschung

    Es blinkt und piepst und tönt Englisch

    Universität und ETH Zürich gehen unter die Leute. Am Freitag, 25. September findet zum dritten Mal die «Nacht der Forschung» rund um den Bürkliplatz und auf dem See statt. Mehr …

  • Bologna-Reform

    Jenseits der Vorurteile wird es spannend

    Seit der Unterzeichung der Bologna-Deklaration sind zehn Jahre vergangen. Welche Erfahrungen haben Sie mit Bologna gemacht? Schreiben Sie uns. Mehr … 3 Kommentare

  • E-Tutor/innen-Ausbildung

    In 60 Stunden zum digitalen Tausendsassa

    16 Prozent aller Lehrveranstaltungen an der Universität Zürich sind E-Learning- unterstützt. Tendenz steigend. Neu können sich Studierende zum E-Tutor oder zur E-Tutorin ausbilden lassen. Mehr …

  • Schulen

    Kompetente Schüler

    Heterogene Klassen und individualisierter Unterricht stellen hohe Ansprüche an Schulen und deren Lehrerschaft. Chancen und Grenzen der Individualisierung beleuchtete Unterrichtsforscher Kurt Reusser auf der Einführungsveranstaltung zum Kongress über Unterrichtsforschung und Unterrichtsentwicklung. Mehr …

  • Gesundheit

    Expertise für die WHO

    Die Weltgesundheitsorganisation ist auf das Fachwissen von Forschenden angewiesen und unterhält deshalb ein weltweites Netzwerk von 800 Kollaborationszentren. Drei Zentren sind an der Universität Zürich zu finden - zu den Themen Bioethik, Reisemedizin und Suchtforschung. Mehr …

  • E-Learning

    OLAT gewinnt IMS Award

    Die an der Universität Zürich entwickelte Lernplattform OLAT (Online Learning And Training) hat den vom «IMS Global Learning Consortium» vergebenen Award in der Kategorie «Best Open Source Learning Platform» gewonnen. Mehr …

  • Executive Master in Arts Administration

    Die ganze Klaviatur beherrschen

    Kunst muss keineswegs brotlos sein. Im Gegenteil: Der breite Markt für Kultur bietet durchaus Karrierechancen, wenn man die Sache richtig angeht. Zum Beispiel durch eine Weiterbildung zum « Executive Master in Arts Administration» an der UZH. Mehr …

  • Finanzkrise

    Die Grenzen der Modelle

    Die ökonomische Modellwelt hat in der Finanzkrise nicht versagt, aber es braucht mehr Erfahrungswissen in der Ausbildung. Dies das Fazit einer Veranstaltung der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften. Mehr … 1 Kommentar

  • Klinische Dozierende

    Wie man mit Patienten richtig umgeht

    Sonia Frick ist Klinische Dozentin. Sie unterrichtet am Krankenbett. Studierende lernen von ihr, was im Umgang mit Patientinnen und Patienten wichtig ist. Mehr …

  • Medienkonferenz Psychiatrische Universitätsklinik

    Die PUK baut ihr Angebot aus

    Die Psychiatrische Universitätsklinik plant ein neues Zentrum für Bildgebung und kann dank einer Spende die Erforschung der psychiatrischen Versorgung ausbauen. Mehr …

  • Multilinguale Textanalyse

    Vieldeutigkeit der Sprachen verstehen

    Vier sprachwissenschaftliche Abteilungen der Universität Zürich bieten ab Herbstsemester 09 einen neues Masterprogramm für Multilinguale Textanalyse an. Jetzt können sich Interessierte bewerben. Mehr …

  • Kompetenzzentrum Menschenrechte

    Das Wissen um Menschenrechte stärken

    Die Universität Zürich bündelt ihre Ressourcen zum Thema Menschenrechte in einem neuen Kompetenzzentrum. Es will die Forschung vernetzen und ausbauen sowie Dienstleistungen für Politik, Wirtschaft und die Öffentlichkeit anbieten. Mehr … 1 Kommentar

  • E-Learning

    Besser lernen im Second Life?

    Können die Möglichkeiten der virtuellen Welt Second Life (SL) sinnvoll für Lehre und Forschung genutzt werden? Das E-Learning Center nahm kürzlich Interessierte mit auf eine Erkundungstour durch universitäre Präsenzen in Second Life. Mehr …

  • E-Learning

    OLAT an der Elbe

    Die E-Learning-Plattform «OLAT» mausert sich zum Exportschlager: Die Universität Hamburg hat sich entschlossen, auf das an der Universität Zürich entwickelte Learning Management System umzusatteln. Mehr …

  • Chancengleichheit

    Frauen vor

    An der Universität Zürich liegt der Anteil der Professorinnen bei rund 15 Prozent. Sie hat damit das erste Etappenziel des Bundesprogramms Chancengleichheit erfüllt, wie an einem Apéro der neu berufenen Professorinnen zu erfahren war. Mehr …

  • Lehre

    Den Kurs vorgeben

    Die Reihe «Hochschuldidaktik über Mittag» richtet in diesem Semester den Blick in die Zukunft der Hochschullehre und reflektiert im 14-tägigen Turnus Fragen zur aktuellen Entwicklung der Hochschullehre in der Schweiz. Mehr …

  • Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik (ZRWP)

    An den Schnittstellen des Religiösen

    Die Universitäten Zürich, Basel und Luzern bieten neu gemeinsam einen Master-Studiengang «Religion-Wirtschaft-Politik» an. Die Studentin Mirjam Schallberger kann das neu gewonnene Wissen bereits in der Praxis anwenden. Mehr …

  • Qualität in der Lehre

    Öfter auf die Studierenden hören

    Die UZH will den Diskurs über die Qualität der Lehre intensivieren. Dazu gehört auch, die Meinungen der Studierenden in Erfahrung zu bringen. Die Universitätsleitung plant daher, ab Herbstsemester Befragungen zu Lehrveranstaltungen durchzuführen. Mehr …

  • Studierendenaustausch mit China

    «Fragen ist interessanter als immer nur zuhören»

    Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich hat mit zwei Universitäten in China ein Austauschprogramm gestartet. Die ersten Erfahrungen sind positiv. Mehr …

  • Schnittstelle Gymnasien und Hochschule

    «Rückmeldungen an Gymnasien sind sinnvoll und wichtig»

    Viel zu Reden gab in den letzten Tagen eine Studie der ETH Zürich, die eine Rangliste der Gymnasien erstellt. Bildungsexperte Professor Franz Eberle nimmt im Interview mit UZH News Stellung zu Fragen über die Studierfähigkeit der Maturandinnen und Maturanden. Mehr …

  • Studienkolleg zu Berlin

    Europa interdisziplinär

    Das Studienkolleg zu Berlin lädt jährlich Studierende aus Europa zu einem Aufenthalt nach Deutschland ein. Sie erhalten Gelegenheit, ihren Fragen zu Europa nachzugehen. Mehr …

  • Übergang Gymnasium – Hochschule

    Kein Notstand, aber Handlungsbedarf

    Die Zürcher Mittelschulen bereiten die Maturandinnen und Maturanden in der Regel gut auf ein Hochschulstudium vor. Trotzdem wollen die Mittel- und Hochschulen gemeinsam den Übergang zwischen Gymnasium und Hochschule verbessern. Mehr …